So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe von meinem Ex Freund einen Hund geschenkt bekommen

Kundenfrage

ich habe von meinem Ex Freund einen Hund geschenkt bekommen. Jetzt stellt sich raus das der Hund sehr allergisch auf Essen ist. Dies kommt daher weil mein Ex die Welpen falsch angefüttert hat und die Hunde nicht nach der Geburt dem Tierarzt gezeigt hat. Ich muss jetzt teures Essen kaufen. Kann ich gegen meine Ex Freund was unternehmen ? Es geht mir nicht um mich, aber es geht mir darum, dass der Hund dadurch sehr gestraft ist. Weil er nur ein paar Sachen Futtern kann und er ist erst 11 Monate alt.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen: Hat Ihr Exfreund den Hand nach der Schenkung falsch gefüttert oder zuvor?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Welpe bekam das gleiche futter wie die großen Hunde auch. Nur ist es keinem aufgefallen das es ihm schlecht ging. Er lebte auf dem Bauernhof und war den ganzen Tag im Zwinger

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
ist die Falschfütterung vor oder nach der Schenkung erfolgt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

vor der schenkung

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende,
haben Sie vielen Dank.
Das Problem in Ihrem Fall ist, dass die Schenkung im BGB, anders als der Kauf oder der Werkvertrag keinerlei Gewährleistungsansprüche kennt.
Das bedeutet, Sie können einen Schenker niemals zur Rechenschaft ziehen nur weil er Ihnen ein mangelhaftes Geschenk übergeben hat.
Hätte er nach der Schenkung dagegen den Hund falsch gefüttert, dann läge darin eine Geschäftsbesorgung Ihnen gegenüber mit der Folge, dass er für eine fehlerhafte Ausführung haften würde (§ 280, 823 I BGB).
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz