So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10533
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Erbrecht mit umfassendem Betreuungsrecht

Kundenfrage

Hallo und guten Abend ich habe eine Frage in Sachen Erbrecht mit besonderer Berücksichtigung mit Betreuungsrecht. Also es ist so, ich habe eine Bipolare Störung und habe dadurch eine Gestzlichen Vormund als Schutz dafür das wenn ich was anstelle. Zusätzlich lebe ich in einer Gastfamilie der Von Landeswohlfahrtsverband bezahlt wird. Dieser Lwv zahlt an die Familien 1000 Euro dafür das sie jemanden aufnehmen. Zusätzlich 1000 an einen sozialen Dienst der auch 1000 Euro bekommt Also 2000 Euro insgesamt. Jetzt da ich 31.100 Euro Erbe, und sich mein Gesetzlicher Vormund nie um mich gekümmert hat ich aber jetzt Erbe bin; kümmert sie sich sich jetzt um mein Geld und will es für den Staat Verwalten. Da der Lwv alles bezahlt will dieser Natürlich was von diesem Geld haben und ich darf nur 2500 Euro von den Geld behalten. So jetzt habe ich versucht die ganze Sache zu vertuschen da ich gesagt bekommen habe; das ich alles selber entscheiden kann. Jetzt hat aber meine Fachanwältin für Erbrecht alles meiner Anwältin leider alles meiner Gesetzlichen Betreuerin gesagt das ich Erbe bin und meine Gesetzliche Betreuerin .... sie mit bei der Erbauseinadersetzung mit Anwesend sein Meine Betreuerin wollte mir noch gestern ein Blatt geben zum Unterschreiben das ich eine Verzichtserklärung unterzeichne dafür das sie für mich tätig werden darf. Ich habe die Vdrzichtserklätung ( ich hätte sie schon vor fünf Jahren unterschreiben müssen) nicht unterschrieben und sie hat immer von meinem Konto Geld überwiesen und abgebucht. Hat das nun rechtliche Folgen für sie? Das Amtsgericht macht jetzt Druck auf sie. Ich weiß nicht was ich tun soll? Es geht mir nicht wirklich nur ums Geld sondern das sich meine Betreuerin nie um mich gekümmert hat. Meine Mutter will morgen beim Amtsgericht vorsprechen und die Betreuerin absägen ...Also los werden? Was passiert nun mit dem.ganzen Geld? Bin ich es los oder darf ich was davon behalten? MEIN Dad hat leider vergessen ein Behinderten Testament für mich anzufertigen da er schwer Krebskrank gewesen ist. Was kann ich tun; kann ich eine Schenkung machen an jemand anderes?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team