So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16349
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Die Mutter von drei Kindern legt in ihrem Testament 1999

Kundenfrage

Die Mutter von drei Kindern legt in Ihrem Testament 1999 fest, dass eines der Kinder einen Anteil an einer Immobilie erhält und der Rest - insbesondere Wertpapiere und Guthaben - jeweils zu gleichen Teilen aufgeteilt werden sollen. 2013 - zwei Jahre vor Ihrem Tod - wird der Anteil an der Immobilie verkauft. Das Testament wurde nicht geändert. Hat das Kind nun an Stelle des Immobilienanteils Anrechte auf die dem Immobilienanteil entsprechenden Guthaben oder gehen diese im Barvermögen auf, welches durch drei zu teilen ist?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Wenn die Mutter nicht den entsprechenden Willen geäußert hat, dass das Kind statt der Immobilie das entsprechende Barvermögen bekommen soll und dieser Wille nicht im Testament angedeutet ist, dann gehen die Guthaben im Barvermögen auf, das durch drei zu teilen ist.
Denn hätte sie gewollt, dass das eine Kind mehr bekommt, hätte sie beim Immobilienverkauf eine entsprechende Regelung getroffen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
Bitte fragen Sie gerne nach
wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch Fragen ? Gerne
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
wenn keine Fragen mehr bestehen, dann bitte ich um positive Bewertung
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich bitte um Mitteilung, was einer positiven Bewertung entgegnsteht vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz