So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6244
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich hoffe ich bin in der Kategorie (Familienrecht)

Kundenfrage

Guten Tag, Ich hoffe ich bin in der Kategorie (Familienrecht) mit meiner Frage gut aufgehoben. Es handelt sich hier bei um die Frage von "Namen und Geschlechtsänderungen" auf Papieren und Personal-Ausweiß. Ich hatte versucht mich im Internet dies bezüglich zu informieren jedoch sind die meisten Antwort nur 10% von dem was ich im eigentlichen wissen will. Mit der Namensänderung weiß ich nun das es nur in "dringensten Fällen" der Fall sein könnte nur geht es hierbei ja um eine komplette Geschlechtsänderungen. Wie würde dies ablaufen ab den Alter von 18 Jahren ist man befugt eine Geschlechtsangleichung durch zu führen. Ist es richtig das man sowohl bei einer Frau die zum Mann werden will eine komplette Operation durch führen muss, wie die "Brüste" und "Vagina" zum Männlichen Geschlecht anpassen muss um eine Geschlechtsänderung auf den Papieren durch führen zu können? Desweiteren stellt sich die Frage für mich ob man für jedlichen Operativen Eingriff 18 Jahre alt sein muss, oder ob da die Zustimmung der Eltern ausreichen würde? - Ebenso stellt sich für mich die Frage was man für den kompletten Eingriff bis man zu 100% vom weiblichen Geschlecht zum Männlichen Geschlecht anerkannt wird sowie auf den Papieren. LG

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie als sind Sie ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

Es handelt sich um meine Freund (biologisch eine Frau) und Er ist noch 16 Jahre alt, hätte danach noch einige Fragen bezüglich Familienrecht wenn gestattet. Hab deshalb auch den Account hier.

LG

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich benötigt Ihr Freund für die Umwandlung - ich gehe davon aus, dass die operative Geschlechtsumwandlung noch nicht erfolgt ist -die Zustimmung der Eltern. Dies ist erforderlich, weil Ihr Freund noch minderjährig ist.

Für die Änderung im Geburtenregister muss ein Antrag bei Gericht erfolgen und man benötigt hierfür zwei unabhängige Gutachter, die den entsprechenden Leidensdruck im falschen Geschlecht zu leben dokumentieren.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt an. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

P.S. Wenn Sie eine weitere Frage zum Thema Familienrecht haben, stellen Sie diese bitte separat ein. Vielen Dank !