So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10482
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Seid 2008 streite ich mich mit der R+V wegen der Abrechung

Kundenfrage

Seid 2008 streite ich mich mit der R+V wegen der Abrechung bezüglcih eines Brandschadens in Höhe von 500.000,00.-€. Der Versicherungsschutz bestand nach Unterzeichnung des Vertarges, jedoch weigert sich die R+V diesen Vertrag zu kennen, obwohl von ihrer Seite aus nach eitretten des Schadens Schachverständige zum Schadensort bestellt wurden. Der Fall wurde von der Kripo in Haldensleben augenommmen und dort untersucht. Ergebnis.: Brandstiftung mit Übfall, Körperverletzung . Täter sind flüchtig, Verfahren wurde gegen Unbekannt eingeleitet. Seid dem haben 3 Anwälte versucht sich mit der R+V zu verständigen. Der Letzte Anwalt hat nach aufgabe seiner Tätigkeit als Anwalt die Akte angeblich verloren, der jetzige Anwalt Herr Richter aus Liepzig meldet sich seid Märt nicht bei mir, obwohl er zugesichtert hat diesen Fall zu übernehmen. Die Unterlagen sind noch in seinem Besitz. Nun würde ich gerne ein Objekt erwerben jeodh brauche ich hierzu die Akten der Polizei aus Haldesleben aus dem Jahr 2008 vom 28.9.2008, sowie die Unterlagen der R+V. Die Sachbearbeiterin Frau Günther verweigert jegliche Auskunft. Wie soll ich mich in diesem Fall rechtlich verhalten. Selbstverständlich werden Sie von der R+V betzahlt. Mit freundlichen Grüßen *******

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Bei dem Versichrungsobjekt handlte es sich um eine Gelände mit 8000qm, als Gewerbe mit Privater Nutzung. Es bastand zum Schadendsfall die vorläufige Deckung. Dies läugnet die R+V. Der Rechtsanwalt Klaus Wagner hatte sich mit der R+V in verbindung gesetzt, doch Wagner konnte keine Antwort erziehlen, auch der Anwalt Haag nicht, dieser verlege nach aufgabe seiner Tätigkeit angeblich die Akten. Nun ist Rechtsanawalt Klaus Richter aus Leipzig seid März mit dem Fall betraut, doch er meldet sich nicht bei mir. Bei Ihm sind alle Unterlagen, das Mandat hat er nicht niedergelet. Nun würde ich gerne ein Haus erwerben, brauch hierzu die Absicherung in Form einer Abtretung an den Verkäufer bezogen auf die Kaufsumme die dann durch den Schadensbetrag ausgelichen werden soll. Laut Vertrag bin ich ja verpflchtet ein Gebäude zu erwerben, der Standort ist hierbei nicht bindent. Der Fall ist sehr dringent!!!!.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Mühe