So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1457
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Ich habe eine anzeige bekommen wegen bedrohung ich soll zum

Kundenfrage

Ich habe eine anzeige bekommen wegen bedrohung ich soll zum nachbarn mündlich gesagt haben ich steche dich ab hab aber zeugen die es nicht gehört haben.
Was bekommt man strafe oder Einstellung.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
das Strafmaß für Bedrohung geht von Geldstrafe bis einem Jahr Gefängnis. Bei Ersttätern wird in der Regel zunächst eine Geldstrafe verhängt. Möglich ist auch eine Einstellung - ggf. gegen eine Auflage. Allerdings kommt es auch nur, zu einer Bestrafung, wenn man Ihnen die Tat nachweisen kann. Eine einfache Anzeige reicht da nicht. Wenn Sie Zeugen nennen können, die glaubhaft versichert können, dass Sie den Nachbarn nicht bedroht haben, wird die Sache wegen fehlendem Tatverdachtes eingestellt.
Sollte Ihre Frage beantwortet sein, bitte ich höflich um Ihre Bewertung. Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
K. Nitschke
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Darf man betrunken bei der polizei eine anzeige stellen.

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Auch Betrunkene können Strafanzeigen und Strafanträge stellen. Der Staatsanwalt wird sich dann allerdings die Frage nach der Glaubwürdigkeit stellen müssen, sofern aus der Akte hervorgeht, dass der Anzeigenerstatter betrunken war.
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie weitere Fragen? Gerne!
Anderenfalls darf ich um Ihre Bewertung durch Anklicken der grünen Smilies bitten, da auf diesem Wege die Auszahlung der Anzahlung veranlasst wird. Vielen Dank!