So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin Eigentümer eine 3 Zimmer-EG-wohnung in einer ca. 60

Kundenfrage

ich bin Eigentümer eine 3 Zimmer-EG-wohnung in einer ca. 60 Wohnungen umfassenden Wohnungsanlage. Ich habe keine Hausratversicherung. Nun habe ich einen unverschuldeten Wasserschaden während meiner Abwesenheit erlitten, welcher heute Morgen festgestellt wurde.

Ich habe keine Küche in der Wohnung und deswegen wurde das Küchenabwasserrohr von der Verwaltung mit einem Gummiproppen abgedichtet. Dieser Gummiproppen wurde nun rausgedrückt weil das Abwasserrohr im Haus verstopft war und alles bei mir auf das Rohr gedrückt ist. Und d***** *****ef das Wasser jetzt mindestens 12 Tage komplett in meine Wohnung. ( Das war schon al passiert, aber da habe ich es 2013 sofort gemerkt und danach hat man zur Sicherheit bei meinem Küchenablussrohr diesen Proppen raufgemacht )

Nachdem mich der Hausverwalter anrief und meinte er müsse sonst die Tür öffnen lassen wenn ich nicht gleich komme. ( 30 Min später war ich da )Praktisch Totalschaden. Parket. Wände sind feucht Möbel etc. Und ein Gestank den ich wohl nie wieder rausbekommen. ( Anbei Bilder. )

Am 8.7 rief mich der Verwalter nachmittags schon einmal an. Und er meinte ich solle doch wenn ich wieder Zeit habe einmal schauen ob in meiner Wohnung alles in Ordnung ist, weil es in der Tiefgarage tropft. Ich hatte aber keine Zeit weil ich Urlaubszeit hatte und er hat es nicht dringend gemacht. Zusätzlich war ich auf einer Party und hatte viel getrunken.

Mein Versicherungsvertreter sagte mir in 2012 das ich keine Hausrat benötige, weil ich dort nichts wertvolles habe. Nutze die Wohnung als Büro, Gästezimmer und Wohnzimmer bei Besuch.

Ansonsten wohnen ich um die Ecke in eine DG Wohnung. Bin also nicht jeden Tag in der EG Wohnung.

Nun meine Fragen.

a) Muß die Gebäudeversicherung der Eigentümergemeinschaft für die kompletten Schäden aufkommen ?

b) Kriege ich alles zum Neuwert ersetzt ? Kann ich mir die Summe auch auszahlen lassen und alles selber machen ?

c) Sollte ich einen Anwalt einschalten oder einen Gutachter oder erst einmal abwarten was die Versicherung der Hausverwaltung sagt, welche heute infomiert wurde ?

d) Der Verwalter meinte eventuell kommen die nicht für alles auf. Muß ich dann meine Haftpflichtversicherung informieren ?

e) Wie verhalte ich mich jetzt am besten um keine Fehler zu machen ? Nicht das die mir noch eine Mitschuld geben, weil ich am 8.7 nicht gleich nachscheuen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz