So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Leasingvertrag/Leasingrecht Anspruch eines Leasingnehmers

Beantwortete Frage:

Leasingvertrag/Leasingrecht
Anspruch eines Leasingnehmers (Klägers) auf Wandelung eines defekten Leasingfahrzeugs gegen den Autoverkäufer (Beklagte)
Sachverhalt
Regelung im Privatleasingvertrag eines deutschen Pkw-Herstellers:
1)
Gemäß Leasingvertrag wurden sämtliche Ansprüche gegen den Autoverkäufer an den Leasingnehmer (Kläger) abgetreten.
2)
"Verlangt der Leasingnehmer Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung), ist er berechtigt und verpflichtet, diese bei einem vom Hersteller anerkannten Betrieb entsprechend den Verkaufsbedingungen geltend zu machen."
Autoverkäufer (Beklagte; Vermittler von Leasingverträgen des Herstellers) hat Kläger diesen Leasingvertrag vorgelegt.
Die Beseitigungsversuche der Mängel wurden nachfolgend nur bei entsprechenden anerkannten Betrieben durchgeführt.
Nacherfüllung wurde nach Meinung der Beklagten nie von der Beklagten verlangt.
Wegen vorgeblich nicht verlangter Nacherfüllung würde nach Meinung der Beklagten kein Wandelungsanspruch bestehen.
Die Beklagte bezieht sich hierbei auf die Regelungen des BGB.
Wie lässt sich diese Argumentation der Beklagten (Nacherfüllung nicht verlangt gemäß BGB) entkräften?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Ist denn der Leasingnehmer als das Auto kaputt war eigenständig zu diesen Reparaturbetrieben gegangen und hat das Auto reparieren lassen?
Hatte vorher keine Rücksprache beim Auto Verkäufer genommen
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ist denn der Leasingnehmer als das Auto kaputt war eigenständig zu diesen Reparaturbetrieben gegangen und hat das Auto reparieren lassen?

Ja.

Hatte vorher keine Rücksprache beim Auto Verkäufer genommen

Ja, vorher keine Rücksprache.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Hier würde ich mir keine Gedanken machen. Normalerweise ist es so, dass man bevor man Ansprüche auf Wandelung oder Minderung geltend machen kann vorher nach Erfüllung beim Verkäufer verlangen muss. Schlägt diese zweimal fehlen dann hat man die weitergehenden Ansprüche.
Hier würde ich mir keine Gedanken machen. Normalerweise ist es so, dass man bevor man Ansprüche auf Wandelung oder Minderung geltend machen kann vorher nach Erfüllung beim Verkäufer verlangen muss. Schlägt diese zweimal fehlen dann hat man die weitergehenden Ansprüche.
Hier aber ist ausdrücklich geregelt, dass man berechtigt ist, sogar verpflichtet sich zu anderen Vertragshändlern zu begeben.
Das kann man als Käufer so verstehen, dass man zu diesen Händlern gehen kann und sich nicht an den Verkäufer wenden muss.
Denn bei diesen Vertrag handelt es sich um allgemeine Geschäftsbedingungen. Diese müssen transparent, das heißt klar und verständlich sein und dürfen den Vertragspartner nicht benachteiligen.
Der. Vertragspartner kann diese Regelung aber nur so verstehen, dass er halt nicht zu beliebigen Autowerkstätten gehen darf sondern nur zu ganz bestimmten Punkt
Damit wurde Nacherfüllung geltend gemacht.
Ist diese zweimal fehlgeschlagen hat man die weitergehenden Rechte, nämlich Wandelung, Minderung, Geld zurück
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Claudia Schiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Welche Bedeutung genau haben jeweils die beiden Fragen/Antworten



- Ist denn der Leasingnehmer als das Auto kaputt war eigenständig zu diesen Reparaturbetrieben gegangen und hat das Auto reparieren lassen?



Ja.



Hatte vorher keine Rücksprache beim Auto Verkäufer genommen



Ja, vorher keine Rücksprache -

auf den Sachverhalt und Ihre Beantwortung?


Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Den Einfluss, dass falls das erfolgt ist es natürlich völlig unproblematisch ist hier einen Anspruch auf Wandlung und Minderung anzunehmen
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank