So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6454
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Frage: mein Elternhaus haben wir in unserer ehe komplett umgebaut

Beantwortete Frage:

frage: mein Elternhaus haben wir in unserer ehe komplett umgebaut usw. vier jahre später überschrieben meine Eltern mir das haus .......zählt das als zugewinn in der ehe ? muss ich meinen mann auszahlen ???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte teilen Sie folgendes ergänzend mit:

1. Wurden die Investitionen vor oder nach der Ehe getätigt ?
2. Wurde die Immobilie nur Ihnen alleine von den Eltern als vorweg genommene Erbschaft übergeben ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

die investizion wurde vor und in der ehe gemacht ......blöd zu erklären wir haben wehrend des baus geheiratet und dann noch später Kredite meiner Eltern zurück gezahlt

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

als Zugewinn gilt nur ein Vermögenszuwachs während der Ehezeit. dabei werden die Vermögenslagen zu Beginn der Ehe und am Ende der Ehe verglichen.

Schenkungen und Erbschaften, die einem Ehegatten während der Ehe zufließen, werden bei diesem zum Anfansgvermögen gezählt, sodass dieser Ehegatte schon mit einen Vermögen in die Ehe startet.

Wurde die Immobilie irgendwann nach der Ehe übertragen entsteht bzgl. dieser Immobilie nur dann ein Zugewinn,wenn diese Immobilie (z.B. durch Investitionen) eine Wertsteigerung erfahren hat. Ohne Wertsteigerung kein Zugewinn.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt an. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
S. Grass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.