So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Fehler im Formular Einnahme Überschuss 2013. Kosten wurden

Kundenfrage

Fehler im Formular Einnahme Überschuss 2013. Kosten wurden nicht berücksichtigt. Dadurch erhöhter Gewinn und zum erstenmal Gewerbesteuer fällig.
Aufgefallen ist dies erst mit der EÜR 2014 (jetzt noch Fristverlängerung).
Gibt es Möglichkeit dies zu korrigieren?
Lt.Finanzamt - Nein -
Vielen dank ***** ***** Antwort
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank für Ihre Anfrage.Liegt dem Sachverhalt aus dem Jahre 2013 ein bestandskräftiger Steuerbescheid zugrunde ? D.h., dass der Steuerbescheid nicht mehr angefochten werden kann.In diesem Fall wäre eine Korrektur nicht mehr möglich.Nur, wenn einem aufmerksamen Sachbearbeiter des FA allein aufgrund der Aktenlage den Fehler hätte bemerken müssen, käme eine Korrektur auch bei einem bereits bestandskräftigen Steuerbescheid in Betracht. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, sehe ich einer positiven Bewertung gerne entgegen.Ihre Nachfrage mögen Sie bitte über „Dem Experten antworten“ stellen und bitte nicht auf den Button „habe Rückfragen“ klicken.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

  • Können die nicht berücksichtigten Kosten in der EÜR2014 berücksichtigt bzw. Abgezogen werden?

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider nein.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz