So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich bin vor bestraft wegen warenVersand betrug

Kundenfrage

ich bin vor bestraft wegen warenVersand betrug Bewährung 3 Jahre in dieser Zeit habe ich jetzt ein Handy für meine Mama bestellt aber auf ihren Namen ihr Geburtsdatum und und und . .

Habe mit Klarna eine ratenZahlung vereinbart . Diese habe ich monatlich (immer) bezahlt jetzt hat meine Mama den Brief von klarna in der Post gefunden und eine Identitäts klau Anzeige gestellt weil sie ja nicht weiß das ich es War. Das VersandHaus hat eine Anzeige wegen warenbetrug gestellt meine Mutter muss Montag hin und als Zeuge aussagen . meine fragen

1 sagen sie ihr das es von meinem Konto ging also monatlich und zweitens ist es wirklich betrug ? Weil ich zahle ja wollte jetzt also niemanden schaden . Es ging nur nicht auf meinem Namen und sie hatte Geburtstag und habe es deswegen gemacht aber es War nie meine Absicht nicht zu zahlen habe immer bezahlt und werde es auch weiter tun weil noch nicht alles bezahlt ist .

Meine zweite Frage ist muss ich dafür ins Gefängnis weil es in meiner Bewährungszeit

War Bitte um schnelle Antwort da sie Montag schon zur Polizei muss vielen dank

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

1.
Sie haben schon recht. Eine Voraussetzung für Betrug ist, dass dem Getäuschten, hier also dem Unternehmen, ein Schaden entstanden ist. Ob eine Ratenzahlungsvereinbarung einen Schaden darstellt, kann zumindest fraglich sein.

Hinzu kommt, dass eine Tatbestandsvoraussetzung für Betrug die Bereicherungsabsicht ist. Die wäre nur zu bejahen, wenn Sie bei der Bestellung mit den falschen Adressdaten die Absicht hatten, einen Vermögensvorteil zu erzielen. Auch das Vorliegen dieses Tatbestandsmerkmales kann angezweifelt werden. Wenn Sie z.B. von Anfang an vorhatten, die anfallenden Kosten zu übernehmen, läge keine Bereicherungsabsicht vor.

2.
Auch wenn eine Straftat angenommen wird, müssen sich nicht unbedingt ins Gefängnis. Nicht jeder Verstoß in der Bewährungszeit muss gleich zu einem Bewährungswiderruf führen. In § 56f StGB heißt es in Absatz 2:

  • Das Gericht sieht jedoch von dem Widerruf ab, wenn es ausreicht,
  • 1. weitere Auflagen oder Weisungen zu erteilen, insbesondere die verurteilte Person einer Bewährungshelferin oder einem Bewährungshelfer zu unterstellen,
  • oder
  • 2. die Bewährungs- oder Unterstellungszeit zu verlängern.
  • ...


Sie können also darauf hoffen, dass das Gericht vom Widerruf der Bewährung absieht.

3.
Ich kann Ihnen leider nicht sagen, was die Polizei Ihrer Mutter bei der Zeugenvernehmung mitteilt. Es ist aber durchaus möglich, dass ihr mitgeteilt wird, die Zahlungen über Ihr Konto gelaufen sind.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam