So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3335
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich betreibe ein Einzelunternehmen für Bodenbeläge. Durch diverse

Kundenfrage

Ich betreibe ein Einzelunternehmen für Bodenbeläge. Durch diverse Unternehmungen haben sich Verbindlichkeiten angesammelt. Auch Gewerbesteuer. Meine Idee war, das Gewerbe abzumelden und meine Tochter meldet das Gewerbe wieder an. Aber das scheint nicht so einfach zu sein. Unter Umständen sagt die Behörde, das es sich um eine Übernahme handelt. Haftet dann meine Tochter für meine Verbindlichkeiten ? Bei der Gewerbesteuer weis ich das es so ist. Aber auch bei den anderen Verbindlichkeiten, ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
einschlägig ist hier § 25 HGB. Danach haftet Ihre Tochter leider auch für Ihre Schulden, soweit diese durch das Unternehmen selbst entstanden sind. Wenn die Verbindlichkeiten aus Unternehmungen außerhalb des Einzelunternehmens entstanden sind, gehen die Schulden nicht auf die Tochter über.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.