So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KanzleiFrischhut.
KanzleiFrischhut
KanzleiFrischhut, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Abgeschl. Fachanwaltslehrgang Miet- und Wohnungseigentumsrecht
85307431
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
KanzleiFrischhut ist jetzt online.

Mein Mann ist im April ausgezogen mit dem Versprechen

Kundenfrage

mein Mann ist im April ausgezogen mit dem Versprechen den Strom zuzahlen. Hat er aber nicht. Nun wurde meinem Sohn(10) und mir der Strom abgestellt.

Die offene Förderung belief sich auf 631Euro. Mir wurde angeboten eine zwischenabrechnung zumachen, die ist jetzt inkl. aller Kosten noch höher. Eine Ratenzahlung verweigert man mir. Ich kann aber aufgrund meines Einkommens die ganze Summe nicht aufbringen. Was kann ich noch tun?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  KanzleiFrischhut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
gern beantworte ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage der mir vorliegenden Informationen wie folgt:
Bei Nichterfüllung einer Zahlungsverpflichtung ist Ihr Grundversorger grundsätzlich berechtigt, die Stromversorgung (vorübergehend) unterbrechen zu lassen. Voraussetzungen für die Unterbrechung der Stromversorgung sind:
- Die Forderung ist überhaupt fällig.
- Vorherige Androhung mindestens vier Wochen vor der Abschaltung
- Die Unterbrechung darf nicht außer Verhältnis zur Schwere der Zuwiderhandlung stehen (mindestens EUR 100,00 Zahlungsverzug)
Alleine weil eine Rechnung nicht bezahlt wurde, ist die Abschaltung der Stromversorgung noch nicht gerechtfertigt. Vielmehr gibt es Voraussetzungen die einzuhalten sind. Es ist stets eine Einzelfallentscheidung, ob die Unterbrechung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles gerechtfertigt ist.
In Ihrem Fall, insbesondere unter Berücksichtigung Ihres 10-jährigen Sohnes, sollte über die Beantragung einer einstweiligen Verfügung nachgedacht werden. Mit einer solchen könnte dafür Sorge getragen werden, dass die Stromversorgung wieder aufzunehmen ist. Die Formulierung eines geeigneten Antrags bedarf jedoch anwaltliche Unterstützung. Auch sollte, am besten durch anwaltliches Schreiben, ein weiterer Versuch unternommen werden eine Ratenzahlungsvereinbarung zu erwirken. Gleichzeitig sollte natürlich auch Ihr Ehegatte zur Zahlung aufgefordert werden.
Insgesamt rate ich Ihnen daher an, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen zu beauftragen.
Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.
Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen. Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken. Vielen herzlichen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dipl.iur. Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt