So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Habe vom famieliengricht eine Aufforderung bekommen

Kundenfrage

habe vom famieliengricht eine Aufforderung bekommen soll1380€+5%zinsen zahlen weil ich mein Unterhalt eigeklagt habe laut mein Anwalt muss ich das zahlen habe ein Einkommen von 440€und 600€unterhalt ist das so richtig??

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

handelt es sich beid der Forderung um Unterhalt den Sie (nach)zahlen müssen oder sind dies Anwaltskosten ? Wie setzen sich diese zusammen? Können Sie den genauen Wortlaut der Aufforderung des Gerichts wiedergeben ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass