So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Freundin aus Ukraine, Aufenthaltsgenehmigung, Heirat

Kundenfrage

Ich bin seit ca 3 Jahren mit einer Frau zusammen die aus der Ukraine stammt. Kurz die Situation. Die Dame lebt seit ca 4 jahren in Deutschland, hat eine eigene Wohnung , eigenes Einkommen ca 13oo.- E netto,ihre Tochter ist 14 Jahre geht auf die Staatliche Realschule. Meine Bakannte ist ca 1 /12 Jahre mit ienem Türken verheiratet gewesen ,ist aber inzwischen geschieden. Ihre Aufenthaltsgenehmigung wurde bis zur Überprüfung in eine Fiktionsbescheinigung umgewandelt. Die Fiktionsbescheinigung eendet am 10.08.2015. Laut Ausländerbehörde wird ihr Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltstitels abgelehnt. Da die Dame im Amt sehr freundlich ist und auch die Situation meiner Lebensgefährtin durchaus nachvollziehen kann ( wurde vom Exmann ständig geschlagen ) wird der Titel nicht verlängert,einzige Möglichkeit Heirat. Wir haben nun die notwendigen Unterlagen eingereicht und werden voraussichtlich am 17.07. in Dänemark heiraten.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:
Richtig, durch die Verheiratung kann ein neuer Aufenthaltstitel in Form einer Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis erlangt werden.
Nur bei dreijährigen Bestand der damaligen Ehe Ihrer Bekannten mit dem türkischen Staatsbürger wäre eine Verselbstständigung des Aufenthaltstitels Ihrer Bekannten eingetreten, was aber aufgrund der kürzeren Dauer nicht eintrat.
Vor diesem Hintergrund kann ein weiterer Aufenthalt nur durch eine Heirat erreicht werden.
Solange eine Fiktionsbescheinigung vorliegt, gilt der Aufenthalt in Deutschland als erlaubt.
Um einer vorzeitigen Aus- und Wiedereinreise vorzubeugen, wäre es also wichtig, vor Ablauf der Fiktionsbescheinigung zu heiraten und dann den Ehegattennachzug in Deutschland zu beantragen, also eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis.
Dies ist sicherlich für Sie günstige Lösung, als gegen die Ablehnung zu klagen, wobei ich natürlich nicht die Ablehnungsgründe kenne.
Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und bedanke ***** ***** Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen haben.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam