So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Frage bezieht sich auf den Sachverhalt Grundstückskauf

Kundenfrage

meine Frage bezieht sich auf den Sachverhalt "Grundstückskauf". Bei meinem Hausbau vor knapp 20 Jahren wollte ich hinter meinem Grundstück (600m²) einen Teil eines angrenzenden Grundstücks (200m²) mitkaufen um mein Haus weiter nach hinten zu versetzen. Das Grundstück gehört der "Stadt", die mir damals schrieben, dass es sich um ein naturdienliches Grundstück handelt, welches nicht zu verkaufen sei bzw. kein Bauland ist. Das Haus habe ich nun einfach weiter nach vorne gesetzt, das Grundstück hätte ich aber auch 20 Jahre später noch gerne, um es etwas zu verändern und als Garten zu nutzen. Damals wurde mit der Stadt ein Nutzungsrecht vereinbart, dass mir gestattet das Grundstück zu nutzen, wenn ich es pflege. Auch eine Hütte durfte ich darauf bauen. Die letzten 30 Jahre hat sich hier sicher kein Stadtbediensteter eingefunden um sich "sein" Grundstück anzusehen. Bei dem Grundstück handelt es sich nicht um ein Naturschutz oder Wasserschutzgebiet. Auch besondere Tierarten sind hier nicht heimisch. Die Nachbargrundstücke sind des gewollten Grundstücks sind alle bebaut. Gibt es irgendeine Möglichkeit dieses Grundstück 20 Jahre später zu bekommen? Ich habe seitdem keine neue Kaufanfrage gestellt. Kann man irgendeine Nutzungsänderung dieses Grundstücks beantragen bzw. gibt es "Hintertürchen" die man nutzen könnte? Insgesamt ist das Grundstück 8000m² groß, kaufen würde ich ca. 200m². Vielen Dank ***** ***** Kai H.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Erneut posten: Andere.
Es gab bislang keine Antwort eines Experten!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz