So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe die Katze tatsächlich zurück genommen

Kundenfrage

Ich habe die Katze tatsächlich zurück genommen..., werde sie untersuchen lassen und evtl. von dem TA Schadenersatz verlangen. Die Käuferin hatte eine schriftliche Bescheinigung dabei, die ich bekommen sollte. Als sie damit noch rumhantiert hat, habe ich mich um das Tier gekümmert . Als ich den Umschlag mit den Unterlagen geöffnet habe, traf mich fast der Schlag..... Das schreiben war nicht dabei... Nur ein leeres Blatt Papier . Soll ich die Frau anzeigen? Ich fühle mich vorsätzlich betrogen

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Die Käuferin hat sich so wie Sie mir das schildern die Rückabwicklung des Kaufvertrages unter Vorspiegelung falscher Tatsachen erschlichen.
Rechtlich gesehen ist dies als Betrug nach § 263 StGB zu werten, da Ihnen durch diese Täuschung ein Schaden entstanden ist.
Sie haben daher nach § 823 I BGB einen Schadensersatzanspruch gegen die Käuferin, hinsichtlich des Ihnen durch die Rückabwicklung entgangenen Gewinns.
Mit dem Tierarzt der Käuferin selbst haben Sie keine direkte Vertragsbeziehung. Von diesem können Sie daher nur dann Schadensersatz verlangen, wenn er Sie als Verkäufer über den Gesundheitszustand der Katze vorsätzlich getäuscht hat.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam