So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage lautet: Am 03.06.2015

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Frage lautet:
Am 03.06.2015 habe ich gelbe Umschlag bekommen bzw. war der in Briefkasten, der Brief war am 27.05.2015 erstellt mit zwei wöchigen Frist Widerspruch einlegen. Meine Unterlagen habe ich am 15.06.2015 per Anschreiben an zuständige Behörde Weg geschickt.
Heute hebe ich eine Antwort Ort Post erhalten, das die mein Brief am 19.06.2015 erhalten haben und das heißt erst nach Frist Ablauf.( Verwerfungsbrscheid). Ich denke das ich denn Frist angehalten habe, mit dem Datum Abgabe an Post. Mit freundlichen Grüßen Ryp
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchteLeider ist die Frist erst dann gewahrt wenn das Schreiben innerhalb der Frist auch tatsächlich eingeht .Der 15. Juni war ein Montag es war also damit zu rechnen gewesen, dass das Schreiben rechtzeitig eingeht Schuld war wahrscheinlich der PoststreikMachen Sie eine wieder Einsetzung in den vorigen Stand, die beantragen Sie bei dem Gericht von dem der Bescheid kommt. Machen Sie glaubhaft, dass sie das Schreiben rechtzeitig eingeworfen haben, versichern Sie dies notfalls an Eides statt.ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach. Wenn ich helfen konnte würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen vielen DankMit freundlichen Grüßen