So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 450 Euro ver

Kundenfrage

Ich bin wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt worden. Die Ladung zum Antritt der Ersatzfreiheitsstrafe habe ich auch, Daraus ergeht, das ich mich bis zum 10.07.2015 bei der JVA zu melden habe. Nun stand schon die Polizei vor der Tür und hatte den rosa Zettel dabei. Ich zeigte das Schreiben und die Polizei ging wieder. Ich sollte einen tag später die Kopie des Schreibens vorbeibringen. Das Tat ich auch. Wenn alles okay ist würde ich das merken, sonst kämen sie jetzt am Wochenende wieder. Ich bekomme die tage Geld und bezahle das dann auch. Aber ich sterbe fasst vor Angst. Ich halte mich zwar für Unschuldig verurteilt, kann mir aber einen Anwalt nicht leisten. Bitte helft mir. MFG A

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke

Experte:  RAin Piasecki hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende, Sehr geehrter Ratsuchender, Gern helfe ich Ihnen im Rahmen einer Erstberatung unter Beachtung der Erfordernisse dieser Plattform. Dabei halte ich mich an den von Ihnen geschilderten Sachverhalt. Beachten Sie, dass auch nur kleine Änderungen zu einer völlig anderen Beurteilung führen können. Ihre Ersatzfreiheitsstrafe erhielten Sie, weil die der Zahlung der Geldstrafe nicht nachgekommen sind. Daher wird auch der Haftbefehl ausgestellt. Sofern Sie ein Schreiben des Gerichts vorweisen können, welches das Datum des Haftantritts ausweist, brauchen Sie sich keine weiteren Sorgen zu machen. Die Polizeibeamten sind lediglich ausführende Organe. Nur wenn Sie zum benannten Termin nicht bei der JVA zum Haftantritt vorstellig werden, wird der Haftbefehl erneut vollstreckt. Dennoch empfehle ich Ihnen, bei Gericht ihr Vorhaben vorzutragen, d.h. Ihre Geldzahlung anzuzeigen. Sobald Sie das Geld überwiesen haben, gehen Sie mit dem Beleg zur Gerichtskasse und lassen sich den Geldeingang schriftlich bestätigen. Damit gehen Sie dann zu Gericht, damit der Haftbefehl aufgehoben werden kann, denn mit der Zahlung hat sich der Grund des Haftbefehls erledigt und er ist aufzuheben. Auch Ihre Ersatzfreiheitsstrafe ist dass passé. Diese Vorgehensweise ist zwar nicht Standard, aber in der Kürze der Zeit die effektivste Alternative. Ansonsten müssen Sie damit rechnen, dass erneut Polizeibeamte bei Ihnen vor der Tür stehen und den Haftbefehl vollstrecken wollen. Sie können denen zwar dann auch den Zahlungsbeleg vorzeigen und die Beamten sind verpflichtet, nachzufragen, ob die Zahlung eingegangen ist. Aber das kann erfahrungsgemäß eine Weile dauern und in dieser Zeit kann man Sie wohl oder übel zum Haftantritt vorführen. Ich hoffe, Ihnen erst einmal weitergeholfen zu haben. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen aber gern weiterhin zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Claudia PiaseckiRechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau RAin Piasecki,

ich bedanke ***** ***** herzlich für Ihre schnelle und unkomplizierte Hilfe. Ich werde Ihren Rat befolgen und beim Gericht mein Vorhaben bekannt geben.

Nun kann ich wieder ruhig schlafen und mein innerer Zustand verbessert sich wieder. Es geht nichts über einen sicheren Fahrplan in einer vermeintlich aussichtsloser Lage.

Mit großem Dank und besten Grüßen zum Wochenende,

A.P.

Experte:  RAin Piasecki hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich habe gern geholfen. Auch Ihnen ein schönes Wochenende.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz