So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Sind sexualdelikte im erw.Führungszeugnis,wenn man unter Jugendstrafre

Kundenfrage

Sind sexualdelikte im erw.Führungszeugnis,wenn man unter Jugendstrafrecht verurteilt wurde zu 100 Soz.Stunden.Vorher und nacher keine Anzeigen mehr?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RAin Piasecki hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, Sehr geehrter Ratsuchender, Gern beantworte ich Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung der Vorgaben dieser Plattform. Bei der Beantwortung orientiere ich mich an dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt. Bitte beachten Sie, dass auch nur kleine Änderungen zu einer wesentlich anderen rechtlichen Beurteilung führen können. Strafrechtliche Verurteilungen werden sowohl bei Erwachsenen als auch bei Jugendlichen im so genannten Bundeszentralregister verzeichnet. Jugendliche werden gegenüber Erwachsenen dahingehend bevorzugt, das nicht alle Entscheidungen des Jugendgerichts in das Bundeszentralregister eingetragen werden. Werden vom Jugendrichter lediglich Erziehungsmaßregeln nach § 9 JGG (Jugendgerichtsgesetz) oder Zuchtmittel nach § 13 JGG verhängt, so finden sich diese Entscheidungen nicht im Bundeszentralregister und folglich auch nicht im Führungszeugnis wieder.Hingegen wird eine Verurteilung zu einer Jugendstrafe (auch unter Bewährung) in das Register eingetragen sowie eine Feststellung der Schuld des Jugendlichen nach § 27 JGG. Ebenfalls werden in das Register vom Gericht angeordnete Nebenstrafen und Maßregeln der Erziehung und Besserung eingetragen.Sie müssen aber noch zwischen einem Eintrag in das Bundeszentralregister und dem Inhalt des Führungszeugnisses unterschieden. Nicht jedem Eintrag in das Register folgt automatisch ein Eintrag in das Führungszeugnis.So wird in das Führungszeugnis nicht aufgenommen:* der Schuldspruch nach § 27 Jugendgerichtsgesetz,* Verurteilungen, durch die auf Jugendstrafe von nicht mehr als 2 Jahren erkannt worden ist, wenn die Vollstreckung der Strafe oder eines Strafarrestes gerichtlich oder im Gnadenweg zur Bewährung ausgesetzt oder nach § 35 Betäubungsmittelgesetz zurückgestellt und diese Entscheidung nicht widerrufen worden ist,* Verurteilungen, durch die auf Jugendstrafe erkannt worden ist, wenn der Strafmakel gerichtlich oder im Gnadenweg als beseitigt erklärt und die Beseitigung nicht widerrufen worden ist* Verurteilungen, durch die neben Jugendstrafe oder Freiheitsstrafe von nicht mehr als 2 Jahren die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt angeordnet worden ist, wenn die Vollstreckung der Strafe, des Strafarrestes oder der Maßregel nach § 35Betäubungsmittelgesetz zurückgestellt worden ist und im Übrigen die Voraussetzungen der Nr. 3 oder 6 des § 32 Bundeszentralregistergesetz erfüllt sind,* Verurteilungen, durch die Maßregeln der Besserung und Sicherung, Nebenstrafen oder Nebenfolgen allein oder in Verbindung miteinander oder in Verbindung mit Erziehungsmaßregeln oder Zuchtmitteln angeordnet worden sind. Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben und stehe für eine Nachfrage gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Claudia PiaseckiRechtsanwältin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz