So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen oder Herren Rechtsanwälte, ich habe meinen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen oder Herren Rechtsanwälte,
ich habe meinen Ex-Lebensgefährten nach unserer Trennung/31.12.2014 nachweislich aufgefordert, mir mein Eigentum zurück zu erstatten,
1. betrifft einen Computer, den er ohne mein Wissen gegen seinen alten eingetauscht hat (und der sich in meinem Besitz befindet/incl. seiner Daten), ich hingegen bezahlt habe
2. persönliches Eigentum, welches er mir seit Januar vorenthält und
3. auch Schulden, die er nunmehr seit Anfang April trotz Zahlungsvereinbarung nicht abträgt,
- die Summe beläuft sich auf 1100 € und ich brauche das Geld zum Existieren.
Ich habe ihn schriftlich aufgefordert, mir dieses innerhalb einer Frist alles zurück zu geben und erstatte danach Anzeige bei der Polizei wegen Diebstahl, Unterschlagung und ... (wegen der Schulden)?
Welche Chancen habe ich bei einer Zivilrechtsklage und wie gehe ich vor?
Ich bin alleinlebende EU-Rentnerin mit einem Einkommen von 900 € und einer Mietbelastung von 477 €, welche Hilfen kann ich geltend machen?/greift hier meine Rechtschutzversicherung?
Vielen Dank ***** ***** kurzfristige Antwort, da ich schnell reagieren muss. Mit frdl. Grüßen - P. Greve
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie höflich fragen:
Ist denn Ihr Exlebensgefährte bei der Rechtsschutzversicherung mitversichert?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Antwort: nein, das ist nur meine persönliche RS-Versicherung

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Info.
In diesem Falle sollten Sie sich an Ihre Rechtsschutzversicherung wenden und um Deckungszusage nachsuchen. Wenn Sie einen Anwalt beauftragen, so kann dieser allerdings dies für Sie übernehmen.
Herausgabe und Zahlungsansprüche dürften von einer Privatrechtsschutzversicherung gedeckt sein.
Was den Computer und Ihr persönliches Eigentum anbelangt, so haben Sie einen Herausgabeanspruch nach § 985 BGB, als Eigentümerin gegen den Expartner als sogenannten Besitzer.
Hinsichtlich der Schulden haben Sie einen Anspruch auf Zahlung aus dem zwischen Ihnen und dem Expartner geschlossenen Vertrag.
Es handelt sich vorliegend um zivilrechtliche Ansprüche die Sie gegen den Expartner haben. Soweit noch nicht geschehen müssen Sie (oder Ihr Anwalt) den Expartner als erstes unter Fristsetzung zur Herausgabe/Zahlung auffordern. Kommt er dem Verlangen nicht nach so befindet er sich in Verzug mit der Folge, dass Sie ihn einmal auf Zahlung/Herausgabe verklagen können und dass er Ihnen auch nach § 286 BGB einen Verzugsschaden schuldet (Zinsen, Aufwendungen, Anwaltskosten,..).
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam