So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich hab eine pfändung überweisungsbeschluss bekommen gestern

Kundenfrage

Ich hab eine pfändung überweisungsbeschluss bekommen gestern kann ich das noch vehrhindern hab aber schon ein p-konto bei der bank kann ich noch eine ratenzahlung beantragen mit dem gläubiger
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Wenn Sie den Überweisungsbeschluss bereits erhalten haben, liegt dieser bei der Bank bereits vor. Verhindern lässt sich dies daher nicht mehr.
Da Sie aber ein Pfändungsschutzkonto haben, ist Ihr Guthaben auf dem Konto im Rahmen des Freibetrages geschützt.
Unabhängig davon können Sie den Gläubiger kontaktieren und eine Ratenzahlung anbieten. Kommt eine eine Einigung zustande, wird der Gläubiger die Pfändung gegenüber der Bank ruhend stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

das heißt die bank lässt die pfändung fallen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Der Gläubiger lässt die Pfändung "fallen" - stellt diese also per Schreiben an die Bank ruhend. Hieran ist die Bank gebunden.
Sie sollten eine Ratenzahlung aber auch nur unter der Bedingung der Ruhendstellung der Pfändung mit dem Gläubiger vereinbaren.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mach ich wenn sie nicht wollen wenn ich eine gutschrift bekomme kann ich es da sofort abheben oder wann kann ich es abheben p -konto besteht ein 1 monat schon

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

weil im internet steht das mann es erst am nächsten tag abheben kann

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Da Sie ein P-Konto haben, können Sie über Ihren Pfändungsfreibetrag verfügen. Das darüber hinausgehende Guthaben steht Ihnen nicht zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

also wenn die gutschrift darauf kommt kann ich es sofort abheben oder wann?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn ein Geldeingang auf Ihrem Konto eingegangen ist und Ihr Pfändungsfreibetrag noch nicht überschritten ist, können Sie die Abhebung in dem Moment vornehmen, in dem die Gutschrift auf das Konto erfolgt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Können sie mit dem Gläubiger Sprechen um eine Ratenzahlung gebe gerne mehr dazu für sie für die Hilfe wäre das ok

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider bieten wir nur eine Onlineberatung an.
Haben Sie keine Scheu, normalerweise sind Gläubiger immer verhandlungsbereit. Sie sollten eine akzeptable Ratenzahlung anbieten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ok aber sie sind kein sicher das sie sich drauf einingen was muss ich denen sagen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Teilen Sie dem Gläubiger mit, dass Sie bereits ein P-Konto haben und dass Sie dennoch daran interessiert sind, die Schuld in Raten zu begleichen. Die Raten müssen nur der Höhe nach der Forderung entsprechend sein. Wenn Sie lediglich 10 € im Monat anbieten, sind die Aussichten eher gering.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Parr leute haben mir erzählt ich kann erst am nächsten tag mein geld verfügen erst wird es gebucht an den tag wos ankommt und am nächsten tag kann ichs abheben ist das richtig oder falsch

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es kommt auf die Bank an.
In der Regel muss der Geldeingang aber erst verbucht sein, bevor eine Verfügung möglich ist.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

erzählen die meisten das korrekt stimmt so was beim p-konto

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

wann kann ich es abheben

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn der Geldeingang verbucht und die Bank den Pfändungsfreibetrag geprüft hat.
Wann dies ist, hängt von Ihrer Bank ab.
Eine gesetzliche Vorgabe hierzu gibt es nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das doch miess dann hat man ja kein geld eine woche warte auf mein lohn freitag da kommt es dann komme ich ja net ran

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
ja, das ist bedauerlich.
Dies begründet sich aber wohl in dem erhöhten Verwaltung- und Prüfungsaufwand der Banken bei der Führung sogenannter Pfändungsschutzkonten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

und wenn zb keine pfändung drauf ist wann kann mann dann das abheben bei der bank

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es ist ja Sinn und Zweck des Pfändungsschutzkontos, dass trotz Pfändungen Guthaben im Rahmen des Selbstbehaltes abgehoben bzw. verfügt werden kann.
Dies schrieb ich Ihnen schon in meiner ersten Antwort.
Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung meiner bisherigen Antworten.
Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

kann man die Pfändung auf dem Konto Auszug sehen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
ja, die Auskehr eines Guthabens an den Gläubiger kann man sehen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Und wenn mann keine sieht dann ist dann keine Pfändung auf dem Konto

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

eine kurze frage noch ich hab gestern eine überweisung bekommen es war doch feiertag aber da stand das datum von gestern drauf und die gutschrift das doch merkwürdig

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz