So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich werde von einer Frau (30jahre alt ) seid Monaten bedroht

Kundenfrage

Ich werde von einer Frau (30jahre alt ) seid Monaten bedroht das sie mich schlägt und mir das Leben zu Hölle macht . Sie hat mir Sprach Aufzeichnungen , SMS geschickt und mach vieles auch öffentlich auf Facebook . Taucht sogar da auf wo ich mich aufhalte und Stress zu machen . Trau mich allein gar nicht mehr raus . Was soll ich tun ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Sie sollten sich unverzüglich an das Amtsgericht wenden und dort einen sogenannten Gewaltschutzantrag stellen.
Nach § 1,2 Gewaltschutzgesetz werden Sie nicht nur vor Gewalt, Drohung mit Gewalt sondern auch vor Nachstellungen geschützt.
Sie können den Antrag mündlich vor Gericht zu Protokoll der Geschäftsstelle stellen. Der Urkundsbeamte hilft Ihnen bei der Formulierung des Antrags. Das Gericht wird dann einen Beschluss erlassen mit dem Inhalt, dass sich die Frau Ihnen nicht nähern darf und auch in keiner Weise mehr mit Ihnen Kontakt aufnehmen darf, sei es persönlich über Telefon, SMS oder facebook. Sollte Sie dagegen verstoßen so muss sie mit einer erheblichen Strafe rechnen.
Gewaltschutzanträge sind ein wirksames Mittel um Situationen wie Ihre schnell und effektiv zu beenden.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also muss ich nicht zur Polizei und es auch nicht über einen Anwalt laufen lassen ? Muss ich lediglich zum Amtsgericht? Oder kann das auch ein Anwalt erledigen ?
Habe ja die Sprachaufnahmen und die Nachrichten die sie mir geschrieben hat alles noch auf dem Handy . Und Zeugen das sie dort auf taucht wo ich bin und rum zu stressen ...
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
nein Sie müssen nicht zur Polizei.
Sie können die Sache über einen Anwalt laufen lassen, Sie können aber auch wie von mir beschrieben den Antrag selbst stellen.
Wenn Sie die Belästigung nachweisen (glaubhaft machen) können, dann wird das Gericht den Beschluss erlassen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam