So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten abend. Folgende frage.... meine Freundin hat 2 Kinder

Kundenfrage

Guten abend. Folgende frage.... meine Freundin hat 2 Kinder aus erster ehe. Sie ist geschieden die kinder leben bei ihr und mir. Sie musste dringend nach Spanien da Vater verstorben. Kinder sind bei mir. Ich muss Donnerstag auf einen wichtigen termin. Muss der leibliche Vater die kinder nehmen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Dies ist nicht zwingend erforderlich: Sofern die Kindsmutter Ihnen für die Zeit ihrer Abwesenheit eine entsprechende Vollmacht erteilt hat, können Sie von dieser auch in der Weise Gebrauch machen, dass Sie am Tag Ihrer beruflich bedingten Abwesenheit die Kinder in die Obhut einer dritten Person geben.

Sollte dies hingegen nicht möglich sein, oder sollte Ihnen keine entsprechende Vollmacht erteilt worden sein, so müssten Sie die Kinder in der Tat in die Obhut des (mitsorgeberechtigten) Kindsvaters geben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Haben Sie keine Nachfragen, freue ich mich über Ihre anschließende positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die antwort. Nein eine Vollmacht habe ich nicht. Der Vater meinte ja er ist nicht zuhause. Mag sein mag auch nicht sein. Aber er ist immerhin der leibliche vater. Und er kann sich ja mal 1 Tag für 8 Stunden um seine Kinder kümmern. Zuwohö am Donnerstag ja Feiertag ist....oder liege ich da falsch? Mfg

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das ist völlig richtig - sofern Sie es selbst nicht einrichten können, und sofern Sie auch keine Vollmacht besitzen, kraft derer Sie eine dritte Person bestimmen könnten, ist hier der Vater der Kinder in der Rechtspflicht!

Dieser hat daher entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um die Kinder an diesem Tag in seine Obhut zu nehmen.

Ich rate daher an, den Vater der Kinder unter Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage aufzufordern, die Kinder am kommenden Donnerstag zu sich zu nehmen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Haben Sie keine Nachfragen, freue ich mich über Ihre anschließende positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Iher abtwort. So War auch mein gedsnke. Gibt es da einen Paragrafen der das regelt oder so? Mfg

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, berufen Sie sich ausdrücklich auf den § 1627 BGB:

http://dejure.org/gesetze/BGB/1627.html

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Haben Sie keine Nachfragen, freue ich mich über Ihre anschließende positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke. Und was mach ich interessiert ihn das nicht oder macht es nicht?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, das muss ihn nicht interessieren, denn er hat unter den hier gegebenen Umständen als Vater die Kinder die alleinige rechtliche Verantwortung, solange die Mutter sich im Ausland aufhält!

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja ich Pass halt auf die kinder auf denn ich und sie wohnen zusammen wie auch die kinder hier wohnen. Die haben ja auch Schule etc der Vater wohnt ca 20 km weiter weg. Ich mache das ja auch gerne...garbeite frage.

Nun kommt der Vater gleich tu ihr...du verletzt die Aufsichtspflicht etc. Stimmt das?

Ich meine ihr vater ist verstorben und klar das sie dann sofort nach Spanien fliegt wo ihre Eltern leben

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das ist selbstverständlich nicht zutreffend: Für die Annahme einer Aufsichtspflichtverletzung spricht unter den mitgeteilten Umständen gar nichts!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Haben Sie keine Nachfragen, freue ich mich über Ihre anschließende positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Konnte ich behilflich sein? Gerne können Sie nachfragen über den Button "Dem Experten antworten".

Ansonsten freue ich mich nunmehr über Ihre positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen über "Dem Experten antworten".

Seien Sie andernfalls so fair, und geben Sie bitte eine positive Bewertung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung ab.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz