So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.

daniela-mod
daniela-mod, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Reparatur von gemeinschaftseigentum* Ich war gezwungen im

Kundenfrage

reparatur von gemeinschaftseigentum*
Ich war gezwungen im Rahmen einer Vollsanierung (2012- 2013)meiner Wohneinheit, eine (laut Bestätigung der Architektin) Reparatur der Tragenden Wände sofort zu veranlassen und dies durch die ( durch mich als Bauherrn und Eigentümer) beauftragte Baufirma umsetzen zu lassen. Nun möchte ich den entstandenen Aufwand durch die Gemeinschaft ersetzt wissen!?
Ein erstes Anschreiben von meiner Serite, was an die Hausverwaltung gerichtet war, incl. der Bestätigung der Architektin und einer erklärenden Grundrisszeichnung, wurde mit dem Verweis abgelehnt, dass ich diesen Antrag zu spät eingereicht hätte, um ihn noch in der EGT-Versammlung 2014 zu berücksichtigen. Nun steht die AGT-Versammlung 2015 an und mein Anliegen wurde als TOP mit aufgenommen. Durch Gespräche wurde aber deutlich das die Verwaltung ebenso wie ein großer Teil der anderen EGT meinen Antrag ablehnt!
Wie ist dagegen vorzugehen, wohl wissend das es sich bei tragenden Wänden um eindeutigen Gemeinschaftseigentum hält!?
vielen Dank
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Wenn Sie Schäden am Gemeinschaftseigentum repariert haben, dann haben Sie gegen die Eigentümergemeinschaft einen Anspruch auf Ersatz der Ihnen entstandenen Kosten nach § 812 I BGB (ungerechtfertigte Bereicherung).
Wenn nun in der Eigentümerversammlung 2015 beschließt Ihnen die Kosten nicht zu ersetzen, dann müssen Sie um einen Kostenersatz zu erhalten, die Eigentümergemeinschaft auf Zahlung verklagen.
Für die Zahlungsklage ist es rechtlich unerheblich ob die Gemeinschaft die Zahlung durch Beschluss abgelehnt hat. Für das Gericht ist alleine Ausschlaggebend, dass die Eigentümergemeinschaft durch Ihr Handeln Aufwendungen erspart hat.
Sie sollten daher unbedingt in der Eigentümerversammlung klar stellen, das sollte der Antrag abgelehnt werden die Gemeinschaft verklagt werden muss, was zu weiteren Anwalts und Gerichtskosten (zu Lasten der WEG) führt.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Herr Schiessl,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Wie genau wäre dann aber die Rechtsfolge wenn davon auszugehen ist das in der Versammlung mein Antrag abgelehnt wird. Damit meine ich auch den Passus der Fristwahrung da ja bereits die Bauhandlung 2012-2013 war!?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
klagen können Sie egal was die Versammlung beschließt. Auf Ihren Anspruch hat dies keinen Einfluss.
Das einzigste was Sie beachten müssen ist die Verjährungsfrist von 3 Jahren nach §§ 195,199 BGB.
Wenn Sie sagen dass die Bauhandlung 2012 und 2013 erfolgt ist, dann sollten Sie bis spätestens 31.12.2015 die Klage bei Gericht eingereicht haben.
mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Bei ersten Gesprächen berufte sich damals ein Eigentümer darauf das es zu diesen Bauhandlungen keinen Beschluss der Gemeinschaft gab!?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
das ist völlig unerheblich.
Für Ihren Anspruch gegen die Gemeinschaft nach § 812 I BGB ist es absolut ausreichend, dass durch Ihre Handlung der Gemeinschaft ein Vermögensvorteil entstanden ist (ersparte Aufwendungen).
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

aha vielen Dank,

entstand durch das verschweigen dieses schweren Baufehlers, der laut Aussageder Architektin nur, klar durch die Anweisung des damaligen Bauherrn(der auch der Verkäufer der Immobilie war und noch heute 3 weitere Einheiten in der Gemeinschaft hält) geschehen konnte. Oder was schlimmer wäre es noch nicht mal ein Planungsbüro damals gab. Sicher trägt diese Fragestellung jetzt sehr weit. Jedoch stellt sich die Frage nach einem Zinsanspruch bzw. Schadensfall an die Gemeinschaft bzw. den Verkäufer, der durch verschweigen oder Unwissenheit, diesen Fall zu vertreten hat!?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
die Eigentümergemeinschaft hat in einem solchen Falle einen Schadensersatz gegen den Bauträger. Diesen muss die Gemeinschaft vertreten durch den Verwalter gerichtlich geltend machen.
Ihr Anspruch gegen die Gemeinschaft ist davon allerdings nicht berührt.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

ja ok.

aber habe ich einen Zinsanspruch gegen meine Forderung durch die Aufschiebung durch den Verwalter?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
einen Zinsanspruch haben Sie dann, wenn Sie die Eigentümergemeinschaft mit der Zahlung durch Ihr Aufforderungsschreiben in Verzug gesetzt haben. Ab Verzugseintritt haben Sie auch Anspruch auf Ersatz der Anwaltskosten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

das Bedeutet also seit letztem Jahr, als ich detailiert die Forderung auf Kostenerstattung gesetzt hatte?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
wenn Sie der Eigentümergemeinschaft damals eine feste Zahlungsfrist gesetzt haben: Ja
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

reicht dabei der verweis auf die damalige Versammlung(da diese ja fest gesetzt war), oder bedarf es eines genauen kalendarischen Datum´s?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
wenn die Frist bestimmbar ist (Konkretes Datum der Versammlung) dann ist dies ausreichend.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

sollte es durch diesen rechtlichen Schritt zu einem Verwürfnis kommen, kann man dann ein Verhältnis "eines" Eigentümers gegen die Gemeinschaft bzw. besonders gegen den Verwalter als nachhaltig geschädigt ansehen!? Kann ich als Eigentümer einseitig den für meinen Anteil am Verwaltervertrag bestehenden Verpflichtungen kündigen? Bzw. "muss" ich den Verwalter - der deutlich gegen meine Interessen arbeitet(in anderen hier nicht beschriebene Sachverhalte)- behalten? Wenn ich doch die Immobilie selbst nutze? Reicht da nicht auch eine Rechnung seitens der Verwaltung für die Erstellung der Jahresabrechnung? Da dies die einzige Handlung ist die ich als Leistung beziehe!?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Sie alleine können den Verwaltervertrag nicht kündigen. Dies kann nur die Eintümergemeinschaft.
Ein Verwalter ist bei einer Eigentümergemeinschaft zwingend.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

wie würden Sie den genauen Erfolg der Klage in Aussicht stellen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
die Klageaussichten sind in Ihrem Falle sehr gut.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

kennen Sie eine Beratungsstelle in München und Umgebung die für Vermieter da ist?! Bzw. Anwaltskanzleien die Bereits breite Erfahrung in diesem Themenfeld haben?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
selbstverständlich:
In München ansässig ist der Bayerische Wohnungs- und Grundbesitzerverband".
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es muss natürlich heißen

Bayerischer Wohnungs- und Grundeigentümerverband

Über eine psoitive Bewertung meiner Antworten würde ich mich sehr freuen!

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz