So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21373
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich hatte gestern eine Nachricht geschickt ohne Antwort

Kundenfrage

Ich hatte gestern eine Nachricht geschickt ohne Antwort *****@******.*** Gruß *********

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Worum geht es denn genau - es ist von Ihnen nur folgende Mitteilung übermittelt:

"Ich hatte gestern eine Nachricht geschickt ohne Antwort *****@******.***"

Stellen Sie bitte noch einmal kurz den Sachverhalt und Ihre Fragestellung dar.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich brauche Hilfe das ich an meine Sachen und Möbeln bei mein exfreund raus bekomme ich wohne zu zeit bei meinem Sohn in melle buer und kann am 1,7 meine Wohnung beziehen das Problem ist ich bekomme seit einem jahr nur Krankengeld was nicht viel ist und somit nichts habe weil mein exfreund mit dem ich 3 Jahre ein ehrliches verhältnis geführt habe meine Sachen Möbeln nicht raus gibt die ich mit in der Wohnung gebracht habe mir nicht raus gibt und ich auch nicht an meinem Stammbuch was ich für denn renntenantrag dringend benötige da sonst mein Antrag nicht bearbeitet werden kann weil das Stammbuch fehlt und somit kein Geld bekomme ist das zu zeit echt Hammer für mich und er geht nicht ans Telefon mein exfreund heißt *********

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hinsichtlich Ihrer Möbel und Ihres sonstigen Eigentums haben Sie gegen den Mann einen Herausgabeanspruch aus § 985 BGB. Gibt er Ihnen Ihr Eigentum nicht freiwillig heraus, so können Sie ihn verklagen, und er wird zur Herausgabe verurteilt werden.
Fordern Sie ihn daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) letztmalig auf, Ihr Eigentum an Sie herauszugeben. Kündigen Sie ihm an, dass Sie andernfalls einen Anwalt einschalten werden, dessen Kosten er dann ebenfalls tragen muss.

Soweit er sich weiterhin weigern sollte, das Stammbuch an Sie herauszugeben, können Sie wegen der besonderen Dringlichkeit - Vorlage bei der Rentenstelle - bei dem örtlich zuständigen Amstgericht zudem eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirken.

Die einstweilige Verfügung wird es ihm unter Androhung einer hohen Ordnungsstrafe - ersatzweise Haft - gerichtlich aufgeben, das Stammbuch unverzüglich an Sie herauszugeben.

Die Kosten für die einstweilige Verfügung würden ihm ebenfalls als Herausgabepflichtigen zur Last fallen.

Fordern Sie ihn in dem Schreiben daher ebenfalls zu umgehender Herausgabe des Stammbuches auf, und kündigen Sie ihm an, dass Sie andernfalls ohne weiteres Zuwarten bei Gericht eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirken werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Über Ihre positive Bewertung freue ich mich sehr.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das alles habe ich ihm gesagt und geschrieben aber er reagiert absolut nicht darauf er hatt mich überall geblockt und bekomme nur Schwierigkeiten durch diesen Mann könnten sie nicht versuchen ihm mal anzurufen

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, das ist nicht möglich.

Sie sollten dann so vorgehen, wie beschrieben: Suchen Sie das Amtsgericht auf, begeben Sie sich dort zu der Geschäftsstelle, und erwirken Sie gegen den Mann eine einstweilige Verfügung. Er wird dann von dem Gericht verpflichtet werden, das Stammbuch umgehend an Sie herauszugeben!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Über den Button "Dem Experten antworten" stehe ich jederzeit gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Über Ihre positive Bewertung freue ich mich sehr.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Konnte ich Ihnen behilflich sein? Gerne können Sie nachfragen über den Button "Dem Experten antworten".

Ansonsten freue ich mich nunmehr über Ihre positive Bewertung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen über "Dem Experten antworten".

Seien Sie andernfalls so fair, und geben Sie bitte eine positive Bewertung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung ab.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz