So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3176
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Weigert sich, mir eine Schulbescheinigung zu besorgen

Kundenfrage

Guten Morgen, brauche noch einmal Rat, meine 19jährige Tochter weigert sich, mir eine Schulbescheinigung zu besorgen, da ich das u.a. für meine Krankenkasse als Nachweis brauche. Wie komme ich denn ohne ihr mitwirken daran oder wie kann ich das regeln.
Wenn ich nicht bald eine vorlegen kann, dann könnte die Krankenkasse rückwirkend sie rausnehmen? Ihr Vater hat ihr leider gesagt, das sie mir keine geben soll!!! bei Geschiedenen ist manches nicht einfach!!!!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Ihre Tochter ist volljährig, dies bedeutet, dass sie grundsätzlich auch selbst für ihre Angelegenheiten sorgen muss, unter anderem auch für die Krankenversicherung. Natürlich ist die Sorge ihrerseits um die Tochter vorhanden, so dass auch die günstigste Variante, weiterhin in der Familienversicherung versichert zu bleiben, durchaus Sinn macht.
Sie sollten mit ihr gegebenenfalls noch einmal in Ruhe sprechen und ihr auch noch einmal klarmachen, dass bei entsprechender Verweigerung hier der Krankenversicherungsschutz entfallen könnte.
Gleichzeitig empfehle ich gegebenenfalls sich selbst noch einmal an die Schule zu wenden und dies hier entsprechend zu schildern. Gegebenenfalls würde die Schule eine entsprechende Bestätigung ausstellen. Hierzu ist sie allerdings nicht verpflichtet.
Eine andere Alternative wäre, dass die Krankenkasse bei der Schule nachfragt, allerdings sind sie auch hier auf das Wohlwollen des Sachbearbeiters angewiesen.
Ansonsten liegt die Übersendung der Schulbescheinigung alleine in der Verantwortung ihrer Tochter.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße