So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KanzleiFrischhut.
KanzleiFrischhut
KanzleiFrischhut, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Abgeschl. Fachanwaltslehrgang Miet- und Wohnungseigentumsrecht
85307431
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
KanzleiFrischhut ist jetzt online.

Guten Morgen , mein Stromanbieter will wir am 28.04 denn strom

Kundenfrage

Guten Morgen , mein Stromanbieter will wir am 28.04 denn strom sperren , wenn ich nicht denn Betrag von 2340€ zahle.Im Dezember habe ich ein Nachzahlung erhalten und habe die angeschrieben ob ich auf raten zahlen kann .Sie haben ja gesagt und wollten Monatlich 406€ haben.Dann habe ich die erste rate bezahlt und gemerkt das es nicht kennt.Unterhalt für drei Kinder 600€, Miete 430€ , Monatskarte 90€ Handy 50€ und schulden 150€.Da ich nur 1700 € verdienst habe.Was soll ich jetzt machen !
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  KanzleiFrischhut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller,
gern beantworte ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlager der mir vorliegenden Informationen wie folgt:
Für eine sog. Versorgungseinstellung gelten klare Regeln. Sie darf nur erfolgen, wenn eine entsprechende Vorwarnung erfolgt ist. Das heißt, dass Sie eine Mahnung erhalten haben müssten und die Versorgungseinstellung müsste ankündigt worden sein.
Sollten diese Voraussetzungen bei Ihnen gegeben sein, so haben Stromanbieter zudem das Verhältnismäßigkeitsgebot zu beachten: So sind vor jeder Liefersperre die Folgen für den Betroffenen, die individuellen Umstände sowie die Witterungsverhältnisse hinreichend zu berücksichtigen. Im Winter darf beispielsweise die Heizung nicht wegen geringfügiger Zahlungsrückstände einfach abgedreht werden.
Angesichts der von Ihnen dargestellten Einkommensverhältnisse bleibt Ihnen die Möglichkeit (am besten noch heute!) das Sozialamt aufzusuchen. Im Einzelfall übernimmt dieses Stromrückstände zur Meidung einer Stromsperre. Ferner rate ich Ihnen an, den Stromanbieter umgehend zu kontaktieren und diesen über Ihre Absicht in Kenntnis zu setzen eine Rückzahlung über das Sozialamt auf den Weg zu bringen. Auf diesem Wege können Sie unter Umständen noch eine kurze Schonfrist erwirken.
Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.
Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.
Mit freundlichen Grüßen
Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt
Experte:  KanzleiFrischhut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller,
sollten Sie noch Nach- und/oder Verständnisfragen haben, so können Sie diese nun stellen. Gerne beantworte ich Ihnen diese umgehend.
Sollte dies nicht der Fall sein, so bitte ich nunmehr höflich um eine positive Bewertung, so dass die Vergütung ermöglicht wird.
Mit freundlichen Grüßen
Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz