So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, seit ein paar Wochen bin ich mit einem

Kundenfrage

Guten Tag, seit ein paar Wochen bin ich mit einem Rechtanwalt, namens Juan Patrick Duggan in Madrid wegn einer angeblichen Erbschaft im Kontakt. Desweitern mit der Ing General Bank of Spain, Herrn Alfonso Zapata. Ich wurde von der Bank aufgefordert Geld zu ueberweisen, um ueber das Konto des Verstorbenen zu verfuegen. Waeren Sie in der Lage festzustellen, ob es sich hierbei um einen Betrug handelt? MfG ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Die ganze klingt doch sehr verdächtig.
Wissen Sie denn gesichert von einem Erbfall?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Schwerin,

ja, ich weiss gesichert von diesem Erbfall und bitte Sie
hiermit die oben angefuehrten Personen zu pruefen.

MfG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die Bank und deren Vertreter gibt es wirklich und auch nichts negatives über diese zu berichten.
Über den Rechtsanwalt finde ich keinerlei Informationen.
Wie hat er Sie denn kontaktiert?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich wurde von dem Rechtsanwalt Duggan kontaktiert, Rufnummer +34631721392, ich habe mir auch eine Kopie
von seinem Reisepass zusenden lassen. Was die Bank angeht,
habe auch ich in Internet Recherchen gemacht und auch eine
vorlauefige Zahlungsanweisung erhalten. Soll aber erst
eine Versicherungssumme entrichten, damit dieses Konto
freigeschaltet wird.

MfG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dass mit der Versicherungssumme ist nicht nachvollziehbar und spricht eigentlich gegen die Seriosität.
Ich finde es auch merkwürdig, dass man keine Informationen über den Rechtsanwalt Duggan findet.
Wenn Sie wissen, dass es diesen Erbfall wirklich gibt, versuchen Sie doch mal, andere Angehörige zu finden und zu kontaktieren.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Verzeihen Sie meinen Fehler, ich habe nocheinmal die Kopie
vom Rechtsanwalt heruntergeladen. Er heisst Juan Philip Duggan und nicht Patrick.
Er ist in Saragoza geboren.

MfG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke.
Auch so findet man nichts über einen Rechtsanwalt, der so heißt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sollte nicht ein jeder Rechtsanwalt in einer Rechtsanwaltkammer
eingeschrieben sein? Koennten Sie evt. dort mal anfragen?

MfG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich kann leider kein Spanisch.
Daher kann ich eine solche Abfrage weder online noch telefonisch machen.
Tut mir leid.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das Sie es persoenlich nicht koennen ist sicher kein
Hindernis jemanden damit zu beauftragen. Deshalb
habe ich mich an eine Rechtsanwaltvereinigung
gewendet. Ich bitte um Antwort auf meine
Frage.

Vielen Dank

MFG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Jein. Sie haben sich an eine Online-Plattform gewendet, die Rechtsberatung bietet - aber nach deutschem Recht.
Ich werde trotzdem mal versuchen, ob ich etwas rausfinden kann und melde mich dann wieder.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank, ***** ***** mich an Sie gewendet, da ich Deutsche
bin und nun mal eben mit Spanien zu tun bekommen habe.

In Erwartung einer Antwort verbleibe ich

mfG
***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz