So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn 23, hat eine Tochter 2 ,5 Jahhre möchte von

Kundenfrage

Hallo, mein Sohn 23, hat eine Tochter 2 ,5 Jahhre möchte von seiner Ex Freundin 19 das halbe Sorgerecht haben , doch sie möchte das nicht. Kann sie das verhindern was sind die Voraussetzungen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ihr Sohn wird die gemeinsame elterliche Sorge mit Sicherheit bekommen.
Der Gesetzgeber hat dies in § 1626a BGB geregelt, dass wenn der Kindsvater einen Antrag auf gemeinsame elterliche Sorge stellt er diese vom Gericht grundsätzlich auch erhalten muss.
Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn die Mutter darlegen und beweisen kann, dass die gemeinsame elterliche Sorge den Kindern Schaden zufügt.
Allein die Tatsache, dass sich die Eltern möglicherweise mehr streiten reicht keinesfalls aus.
Auch die Tatsache, dass Ihr Sohn die Kinder "VIELLEICHT" ins Ausland bringen könnte ist ohne Bedeutung.
Etwas anderes könnte sich allenfalls dann ergeben, wenn die Mutter beweisen könnte, dass Ihr Sohn tatsächlich konkrete Vorbereitungen trifft die Kinder nach Erhalt der elterlichen Sorge auf Dauer ins Ausland zu bringen (Beispiel: Flugticket für die Beiden Kinder nur mit Hinflug).
Ansonsten kann die Mutter die gemeinsame Sorge nicht verhindern.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten u
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wie sieht es eigentlich mit den Kosten aus. Mein Sohn ist in der Ausbildung und wir haben jetzt für das Sorgerecht einen Termin beim Anwalt. Muss er den Prozess bezahlen oder kann er befreit werden und gibt es eine Verhandlung oder läuft das auf dem Postweg

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,
Ihr Sohn soll den Anwalt anweisen einen Antrag auf Verfahrenskostenhilfe zu stellen.
Dann muss Ihr Sohn weder den Anwalt noch die Gerichtskosten tragen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten u
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wird es eine Verhandlung geben oder geht alles auf Postweg

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchender,
der Antrag nach § 1626a BGB geht grundsätzlich ohne Verhandlung über den Postweg.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die kleine ist im Moment mehrmals in der Woche bei uns und sehr gerne hier, kann die Mutter wenn mein Sohn das halbe Sorgerecht bekommt aus Wut den öfteren Kontakt unterbinden

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchende,
nein, das kann sie nicht. Wenn Sie dennoch den Kontakt vereiteln sollte, dann können Sie sich an das Familiengericht wenden und den Umgang einklagen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Habe ich als leibliche Oma auch immer das Recht aufs Kind

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
wenn die Kinder zu Ihnen eine Beziehung aufgebaut haben haben, ja natürlich.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam