So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Fristgerecht 3 Jahre zum Jahresende setzte ich einen Mahnbescheid

Kundenfrage

Fristgerecht 3 Jahre zum Jahresende setzte ich einen Mahnbescheid bzgl. einer Ebay-Auktion auf, bei der mir ein versteigertes Produkt letztlich nicht bezahlt wurde. Wie ich bzgl. des unglaubwürdig anmutenden Vornamens "Rubert" und der Tatsache, dass bei einem ersten Versuch einer Bezahlung (Die Übertragung war später storniert worden.) der Name mitsamt Adresse unter Angabe des äquivalenten Ebay-User-Account-Pseudonyms abwich, richtig vermutete war der Adressat unter der zunächst angegebenen Käufer-Anschrift nicht zu ermitteln, so dass ein "Antrag auf Neuzustellung des Mahnbescheids" ankam. Inwieweit kann ich in diesem Antrag die unter demselben Ebay-Pseudonym angegebene Adresse mitsamt des Namens im Antrag für die Neuzustellung mit angeben?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Sie müssen im Antwort auf Nordverstellung sehr verständlich den korrekten Namen und die korrekte Adresse angeben.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja. Aber ich meine, dass ich mir nicht sicher bin, ob anhand der Tatsache, dass unter Angabe desselben Ebay-Pseudonyms jemand mit anderem Namen versucht hat die Zahlung zu tätigen, dieser unter Angabe der jeweiligen Adresse rechtlich gesehen derjenige vorliegt, der auch Käufer ist!

Vielen Dank für Ihre Information!

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Unter einem Pseudonym kann der Mahnbescheid nicht zugestellt werden.
Sie müssen im Mahnbescheid den korrekten Namen und die korrekte Adresse einfach angeben
wenn derjenige nicht der Käufer ist, dann muss er Widerspruch einlegen.
Bitte verzeihen Sie den Fehler in der ersten Antwort, das war mein iPad es nimmt teilweise selbsttätige Verbesserungen vor.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es müsste ja illegitim sein unter Ebay einen falschen Namen anzugeben, was ich im Bezug auf "Rubert Kunkel", der nicht anzutreffen war vermute. Der der versuchte zu überweisen und dann noch ohnehin im Betreff der Nachricht bei der PayPal-Übertragung, die letztlich nicht zustande kam dasselbe Pseudonym angab, das in Ebay dasjenige vom angebl. Käufer war, müsste doch rechtlich als Käufer gelten, wenn er versuchte die Ware gegen von ihm erhaltenes Geld zu bekommen, oder?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Ja ganz genau, so würde ich es ebenfalls sehen
Diesen würde ich im Mahnbescheid angeben.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam