So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo ich habe da eine.frage meine ex freundin hat mich angezeigt

Kundenfrage

Hallo ich habe da eine.frage meine ex freundin hat mich angezeigt wegen nachstellung bei einzelne punkte stimmt es ich habe ihr viele male bei facebook geschrieben sms geschickt einige male angerufen aber da waren auch viele pausen dazwischen und war 3 mal.vor ihre haustür um kleine geschenke davor zu legen aber in den zeitraum von 1 jahr und 4 monate verteilt aber ich habe sie niemals bedroht und habe sie nicht verfolgt und habe nicht versucht sie in person aufzuspüren und habe ihre wohnung nicht beobachtet ich habe kein vorstrafen Register und ich bin nicht gewaltätig und habe kein gewaltätige Vergangenheit ich habe ein termin.beim Psychologen gemacht freiwillig weil ich merke ich bin etwas zu weit gegangenn und es tut mir sehr leid ich wollte wissen was mich für ne strafe erwartet
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Nachstellung im Sinne des § 238 StGB ist nur gegeben, wenn die in § 238 StGB genannten Voraussetzungen vorliegen:

http://dejure.org/gesetze/StGB/238.html

Dies ist aber schon unter Zugrundelegung Ihrer Angaben nicht anzunehmen, denn neben der in der Bestimmung genannten beharrlichen Vornahme der Handlungen ist weitere Voraussetzung, dass als Folge dessen die Lebensgestaltung des Opfers schwer wiegend beeinträchtigt wird.

Von einer solchen schwer wiegenden Beeinträchtigung der Lebensgestaltung Ihrer Ex-Freundin kann aber nicht ausgegangen werden, wenn Sie diese bei Facebook und per SMS angeschrieben und sie einige Male angrufen und ihr drei Mal Geschenke vor die Haustür gelegt haben - zumal zwischen den jeweiligen Tathandlungen zeitliche Abstände lagen.

Unter diesen Umständen fehlt es - wegen der zeitlichen Unterbrechungen - an dem Tatbestandsmerkmal der Beharrlichkeit der Nachstellung, und es fehlt an einer schwer wiegenden Beeinträchtigung der Lebensgestaltung Ihrer Ex-Freundin als Folge Ihres Verhaltens.

Unter Zugrundelegung Ihrer Angaben zum Sachverhalt wird das Verfahren gegen Sie daher einzustellen sein (§ 170 Absatz 2 StPO). Sie werden mit keiner Bestrafung rechnen müssen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen über "Dem Experten antworten".

Seien Sie andernfalls so fair, und geben Sie bitte eine positive Bewertung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung ab. Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.
Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.
Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatorenteam