So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe über ebaykleinanzeigen etwas verkauft. Die

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe über ebaykleinanzeigen etwas verkauft.
Die Käuferin hatte die möglichkeit die ware aus zu probieren nach ein paar tagen schrieb sie mir das sie die ware kaufen möchte. Es gab einen weiteren Termien zur geld Verhandlung und dann einen weiteren termien zur Geldübergabe.
Zur vereinbarten zeit karm sie bezahlte jedoch das geld nicht und wollte die ware jetzt doch nicht haben.
Nun ist sie doch zur abnahme verpflichtet oder da ein Kaufvertrag zustande kam oder?
Mfg Anna
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Rechtlich gesehen kommt ein Kaufvertrag durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande.
Sie haben sich nach Ihrer Schilderung mit der Käuferin geeinigt und sogar den Zahltermin (Geldübergabe) vereinbart.
Der Kaufvertrag ist damit zustande gekommen und bindend.
Die Käuferin ist zur Abnahme der Kaufsache und zur Zahlung des Kaufpreises verpflichtet.
Sie sollten nochmals schriftlich zur Zahlung auffordern und eine kurze Frist von einer Woche setzen und zugleich ankündigen, sodann einen Anwalt hinzuzuziehen bzw. das gerichtliche Mahnverfahren einleiten zu wollen.
Die Kosten des Anwaltes und des gerichtlichen Verfahrens gehen zu Lasten der Käuferin.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen dank für ihre Hilfe.

Ich besitze leider keine Rechtschutzversicherung sollte ich aus Kostengründen d***** *****eben nicht zum Anwalt gehen (Streitwert 1400€)

Oder kann ich trotzdem zum Anwalt gehen da der Käufer die kosten tragen muss?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie können es erst einmal ohne Anwalt versuchen, aber die Einschaltung ankündigen.
Kommt dann immer noch keine Zahlung, ziehen Sie diesen hinzu. Die Kosten muss die Käuferin tragen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie noch weitere Nachfragen ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und geben damit das ausgelobte Honorar frei.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter meiner Antwort finden. Sie können hier wählen zwischen "Frage beantwortet", "Informativ und Hilfreich" oder "Toller Service".
Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen ausgelobte Expertenvergütung, Ihre bereits erbrachte Zahlung an Justanswer, erst durch die Abgabe und Bestätigung Ihrer Bewertung für den antwortenden Experten freigegeben wird. Sie zahlen also nicht noch einmal, wenn Sie bewerten, sondern es erfolgt die Freigabe des auf Ihrem Fragestelleraccount von Ihnen deponierten Zahlungsbetrages. Dies gilt auch für Fragesteller mit einer Flatrate/Werbeaktion - hier werden keine zusätzlichen Beträge eingezogen.
Vielen Dank.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz