So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag, ich werde mich von meinem Mann trennen. habe 3

Kundenfrage

Guten Tag,
ich werde mich von meinem Mann trennen.
habe 3 Kinder, 2 werden bei ihm bleiben in der gewöhnten Wohnung, bevor ich Sozialhilfe oder Hartz 4 beantrage, möchte ich fragen ob ich auch eine Erhöung des Regelsatzes bekomme, da meine Kinder alle 2 WOchen bei mir sind. Mein Mann und ich haben es friedlich gelöst. Kindergeld bekommt er aber.
Ich wohne in der Nähe. danke
( wegen der wohnungsgröße und MIetkostenübernahme)
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wenn Sie ALG II bekommen (wie in der anderen Frage erläutert, vorrangig Unterhalt bzw. im Falle der Nichtzahlung Unterhaltsvorschuss vom Staat beantragen für die Kinder), dann wird bei Anwesenheit der Kinder über Nacht anteilig deren Regelsatz berücksichtigt. Bzgl. einer größeren Wohnung wird es in der Regel schwierig. Das sollte im Einzelfall mit dem JC ausgehandelt werden. Verlässliche obergerichtliche Rechtsprechung ist mir hierzu nicht bekannt. Eine moderate Überschreitung der angemessenen Wohnungsgröße nach vorheriger Genehmigung durch das JC halt ich aber für denkbar, wenn die Kinder einen erheblichen Teil des Monats bei Ihnen verbringen und nicht nur mal übers Wochenende da sind.

Etwaige Fahrtkosten können auch geltend gemacht werden. Die JC versuchen immer wieder, hier mit Bagatellregelungen Ansprüche auszuschließen (bis 10 % des Regelsatzes müsse man die Kosten selbst tragen, etc.). Dem hat aber der BSG eine Absage schon erteilt.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz