So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe eine amerikanische Freundin die ihr Erbe von ihrem Vater bekommen hat mit 7.100.0

Kundenfrage

Ich habe eine amerikanische Freundin die ihr Erbe von ihrem Vater bekommen hat mit 7.100.000£ sie musste 33000 € Aktivierungsgebuer bezahlen und 11700 € Binnensteuer ist das okay
Bitte um Antwort
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Von wem ist sie denn aufgefordert worden, dieses Geld zu bezahlen ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Von der Bank

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Welche Bank?
Gibt es wirklich einen Erbfall?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Heritage bank in England fordert 33000 €Gebühr

Das Erbenkonto ruht seit 2006

Die Binnensteuer muss man die zahlen wenn man kein englischer Staatsbürgerin ist?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nur mal zur Sicherheit: liegt wirklich ein Erbfall vor? Haben Sie da Gewissheit?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja es liegt ein Erfall vor

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ok, danke.
Ich frage nur zur Sicherheit, weil es hier oft auch Betrugsfälle gibt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die Steuer ist ok, aber diese Aktivierungsgebühr ist nicht plausibel.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nach der Zahlung der Aktivierungsgebuehr, hatte sie Einblick auf den Kontostand und nach der zweiten Zahlung von der Binnensteuer hat sie Zugriff auf das Erbenkonto

und kann über das Geld verfügen

bitte um Antwort

PS. Weil das Konto seid 2006 ruhte, war Gebühr zubezahlen

ist nicht korrekt?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wie heißt die Bank?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Heritage bank in England

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben einen Brief oder eine E-Mail von der Bank bekommen?
Wer war denn der Verstorbene? Kannten Sie ihn gut?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich kannte ihn nicht, meine Freundin hat mir gesagt dass sie von ihrem Vater eine Erbschaft hat und sie ist im Moment in England um das ganze Erbe zu empfangen, der Name des Verstorbenen heißt Albert Fischer, mehr weiß ich nicht

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, wie gesagt, es passiert viel Betrug bei solchen Sachen.
Und gerade diese hohe Aktivierungsgebühr lässt hier nichts gutes erahnen.
Daher ist es mir wichtig, dass ich mal den Brief bzw. die E-Mail von der Bank bekommen kann.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz