So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Versorgungsausgleich Ex Ehemann von 1982- 1990 Offizier bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Versorgungsausgleich
Ex Ehemann von 1982- 1990 Offizier bei der NVA, 1990 - 1997 arbeitslos, danach selbstständig,
EX Ehefrau erhällt seit 1995 EU Rente auf Grund einer Erkrankung
Eu Rente brutto 1050 €
EU Rente netto 939 €
Frage: kann die EU Rente auf Grund des Versorgungsausgleich gekürzt werden und wieviel muss für den Eigenbedarf bleiben?
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
Ich gehe zunächst davon aus, dass ein Scheidungsverfahren anhängig ist bzw. beabsichtigt ist ein solches durchzuführen.
Im Zuge der Scheidung wird der sogenannte Versorgungsausgleich durchgeführt, das heißt der Ausgleich der in der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften.
Hierzu werden entsprechende Auskünfte der Rentenversicherungsträger eingeholt.
Nach dem Versorgungsausgleichsgesetz werden alle Anwartschaften der Eheleute geteilt. Jeder erhält also die Hälfte der Anwartschaften, die der andere Ehegatte in der Ehezeit erworben hat.
Soweit gesetzliche Anwartschaften auf beiden Seiten betroffen sind, werden die entsprechenden Entgeltpunkte übertragen.
Dies kann in der Tat dazu führen, dass dies Auswirkungen auf die EU-Rente hat und zwar kann sich dies erhöhend oder mindernd auswirken.Es kommt darauf an, welcher Ehegatte die höheren Anwartschaften in der Ehezeit erworben hat.
Einen Eigenbedarf gibt es beim Versorgungsausgleich nicht.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und eine angemessene rechtliche Orientierung auf Basis Ihrer Angaben/Ihrer Schilderung geben.
Hinterlassen Sie in diesem Fall bitte eine positive Bewertung. Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter meiner Antwort finden. Sie können hier wählen zwischen "Frage beantwortet", "Informativ und Hilfreich" oder "Toller Service".
Wenn Sie Nachfragen haben, weitere Informationen benötigen oder weiterer Klärungsbedarf besteht, nutzen Sie unbedingt die Möglichkeit, mir zu antworten und zwar über den
Button: Dem Experten antworten.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.