So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,das Finanzamt hat mir einen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Finanzamt hat mir einen Kontostand (Steuerschulden) zugesandt, auf dem mehrere Jahre (3x insg.) die Umsatzsteuer berechnet wurde, jeweils mit unterschiedlichen Summen und damit auch unterschiedlichen Verspätungszuschlägen. Laut meinem Kenntnisstand kann in Deutschland eine Steuer doch pro Jahr nur einmalig erhoben werden.
Das Finanzamt erkennt diesen Fehler jedoch nicht an und besteht auf die Vollstreckung der offenen Summe.
Wie kann/sollte ich jetzt fortfahren?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
ich fürchte, da hilft nur der Gang zu einem Fachmann. Entweder ein Steuerberater oder ein Rechtsanwalt für Steuerrecht. Ohne die Prüfung des Klartextauszuges ist es schwerlich möglich zu erkennen, ob hier tatsächlich ein Fehler des Finanzamtes vorliegt.
Kann es vielleicht sein, dass das Finanzamt für ein Jahr mehrere Vorauszahlungen festgesetzt hat, die nun auf Ihrem Auszug auftauchen. Je nachdem wie das FA diese bezeichnet hat, kann man manchmal nicht genau erkennen, ob es sich um die Jahresumsatzsteuer handelt, oder die Vorauszahlung. Die Jahresumsatzsteuer kann selbstverständlich jeweils nur einmal pro Jahr festgesetzt werden und dann ggf. noch geändert werden, wenn es sich z.B. um bei der ersten Festsetzung um eine Schätzung handelte. Sollte dann z.B. die tatsächliche Jahresumsatzsteuer höher ausfallen als die Schätzung, kann es bezüglich der Verspätungszuschläge zu unterschiedlichen Daten kommen.
Haben Sie zu diesen Summen denn Bescheide bekommen oder diese Summen in Ihrer Umsatzsteuererklärung angegeben? Gibt es bereits bestandskräftige Bescheide wird es nämlich schwer, noch etwas zu ändern.
Um etwas Zeit zu gewinnen, sollten Sie zumindest einen Antrag auf Aussetzung der Vollstreckung stellen und diesen noch einmal mit Ihren Argumenten begründen. Allerdings bleibt es bei meinem ersten Rat: legen Sie den Auszug zunächst einem Kollegen vor, da nur er die Erfolgsaussichten abschätzen kann.
Sollte Ihre Frage beantwortet sein, bitte ich um eine entsprechende Bewertung durch Anklicken der grünen Smilies. Anderenfalls stellen Sie gerne Ihre Nachfrage = dem Experten antworten.
Mit freundlichen Grüßen
K.Nitschke
Rechtsanwältin
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
haben Sie weitere Nachfragen? Gerne! Anderenfalls bewerten Sie doch bitte die Antwort, da auf diesem Wege die von Ihnen ausgelobte Vergütung freigegeben wird. Vielen Dank!
K. Nitschke
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau Nitschke,

Ich prüfe gerade Ihre Informationen und werde mich zeitnah zurück melden.

Vielen Dank ***** *****

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Alles klar!
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam