So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Wenn Spätschäden am Haus auftreten, wie lange ist dann die

Kundenfrage

Wenn Spätschäden am Haus auftreten, wie lange ist dann die Gewährleistungsfrist?
In unserem Fall wurde bei Erneuerung der Dachrinnen das Wasser vom Haus weggeleitet. Das Haus steht im Moor und steht auf Bohlen, dies war dem Dachdecker bekannt. Durch diesen Entzug des Wassers sind die Bohlen teilweise verrottet und das Haus sackt ab. Zum Beispiel im Wohnzimmer auf 9 Meter Länge um 20cm. Es ist fraglich, ob wir im Haus wohnen bleiben können. Die Arbeiten wurden im Oktober 2008 durchgeführt.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
die Gewährleistungsfrist beträgt auch bei Spätschäden fünf Jahren, ist daher leider bereits abgelaufen. Nur wenn der Mangel arglistig verschwiegen wurde, gilt gemäß § 634a BGB eine zehnjährige Gewährleistungsfrist. Allerdings müßten Sie dann beweisen, dass der Mangel arglistig verschwiegen wurde.
D.h., Sie müssten dann beweisen, dass die Bohlen tatsächlich aufgrund der neuen Dachrinnen verrottet, dass das Wasser üblicherweise NICHT vom Haus weggeleitet wird UND dass der Dachdecker Ihnen die Wegleitung arglistig verschwiegen hat.
Ich empfehle daher, dass Sie die Beweislage prüfen und dann einen Anwalt mit der umfassenden Prüfung und Durchsetzung der Ansprüche beauftragen.
Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.
Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.
Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam