So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Folgender Sachverhalt. Ich habe vom 1.1.15-28.02.15 in einem

Kundenfrage

Folgender Sachverhalt. Ich habe vom 1.1.15-28.02.15 in einem Arbeitsverhältnis gestanden welches der AG gekündigt (Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer) hat (Arbeitsunfall) Am 14.2 schrieb ich dem Ag eine Mail und forderte.diesen auf bis.20.2 mir meine Unterlagen Zuzuschicken(Lohnzettel, Arbeitszeugnis, Gesundheitspass). Bis auf den Lohnzettel habe ich bis heute nix erhalten(erneute Mail am 24.2 mit.Frist bis 27.2 und erneute Mail am 3.3 mit Frist bis heute. Des wweiteren habe ich dem Ag per Post Unterlagen zugeschickt die er fürs Amt ausfüllen muss und habe gebeten den Lohnzettel für Februar gleich mitzuschicken, Frist habe ich bis 16.3 gegeben. Darf der AG die Unterlagen einbehalten bis der Letzte Lohn da ist?den erwarte ich am 12.3. Ich mein das mein Februar Lohnzettel noch nicht da sein kann und die elektronische Lohnberechnung ist klar, aber die anderen Unterlagen haben ja nix mit dem Lohn zutun. Wie gehe ich jetzt am besten vor?und was tu ich wenn die Unterlagen fürs Amt am 16.3 nicht da sind? Das Amt macht Druck die Berechnen nix bevor nicht alle Unterlagen da sind.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Wollen Sie mich nicht erst einmal für die unendlich vielen Antworten die ich Ihnen bereits gegeben habe positiv bewerten und somit bezahlen?
Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz