So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

guten tag was heisst es wenn ein richter ein Antrag auf besorgnis

Kundenfrage

guten tag was heisst es wenn ein richter ein Antrag auf besorgnis auf Befangenheit stellt
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Allgemein ausgedrückt bedeutet es, dass der Richter die Besorgnis hat, nicht neutral über den Fall zu entscheiden, weil es einen Grund gibt, der seine Neutralität beeinträchtigt.

Denbar wäre z.B., dass der Richter mit einer Partei des Prozesses verwandt oder sonst wie so freundschaftlich verbunden ist, dass er die Gefahr sieht, dass seine Entscheidung beeinträchtigt wird.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

hallo nochmal ich stehe aber nicht mit ihm in einem Freundschaftverhältnis ich war Zeugin und er hat mir jetzt unterstellt das ich einen Falschaussage gemacht habe aber das habe ich nicht und jetzt soll ich vor Gericht aber er hat diesen Antrag gestellt auf besorgnis Befangenheit spricht das jetzt für mich oder?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für Ihre Rückmeldung.

Der Richter sieht sich in dem gegen Sie gerichteten Prozess selbst als befangen an, möglicherweise, weil er der Richter war in dem Prozess, in dem die Falschaussage von Ihnen angeblich gemacht worden ist.

Um Ihre angebliche Falschaussage in dem neuen Prozess zu bewerten, muss er möglicherweise als Zeuge aussagen. Er kann aber nicht Zeuge und gleichzeitig Richter sein.

Dies könnte der Grund für den Befangenheitsantrag sein.

Für Sie ist es weder gut noch schlecht, dass der Richter diesen Antrag gestellt hat.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?
Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.
Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den Vorgang hier ordnungsgemäß abzuschließen. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit nachfragen.
Vielen Dank ***** ***** Mühe!
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“, bestätigen Sie die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.