So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10533
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend mein Name ist *** Ich und meine Frau

Kundenfrage

Guten Abend mein Name ist *** Ich und meine Frau haben 1 gemeinsames Kind (geb. am 19.12.2014) das vom Jugendamt Nürnberger Land in Obhut (ber. Pflegefamilie) untergebracht wurde bis das Erziehungsgutachten abgeschlossen ist.

Der Familien Richter am AG Hersbruck hat dem JA (Jugendamt) angeordnet alle angaben seitens Medizinischer Ergebnisse über unser Kind sofort an uns den Leiblichen Kindseltern mitzuteilen...

Wir haben Heute als wir unser Kind sehen durften für 1 std. Beim JA haben wir von der Pflegemutter erfahren das unser Sohn in den letzten Tagen ( Zeitraum letzten Dienstag bis Heute) 5 mal Atem Probleme hatte und schlecht Luft bekam das er um den Mund herum Blau angelaufen ist.

Laut medizinischer Hinsicht ist dass aufgrund des grünen Fruchtwassers bei der Geburt normal. Aber hat das JA in diesem Fall seine Meldepflicht gegenüber uns Verletzt da der Richter es angeordnet hat das wir sofort benachrichtigt werden und nicht erst Tage später von der Pflegemutter...

Meine Frage ist jetzt ob das JA in diesem Fall Mist gebaut hat bzw. macht und wenn Ja was für Rechtliche möglichkeiten für mich und meine Frau nun zur Verfügung stehen...

Bitte um schnelle Antwort weil wir schnell was machen wollen. Wir haben jeden Dienstag massive Angst das wenn wir hoch kommen und uns freuen das wir unser Kind sehen können dann die Nachricht von der Pflegemutter kommt das unser Kind tot ist und das JA uns dies nicht selber Rechtzeitig mitteilt wie Richterlich angeordnet. ...

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das möchte ich auch hoffen sonst zahle ich nix dafür da ich so nicht zufrieden bin und ihr Angebot so nicht eingetroffen ist