So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16549
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hey,Ich warbzw bin den kompletten Februar krank, und bin

Kundenfrage

Hey,
Ich warbzw bin den kompletten Februar krank, und bin gegekündigt worden. Wie wird da mein Lohn errechnet? Im Vertag stehen 24-32h in der Woche. Odee wird es so berechnet wie ich gearbeitet hätte also nach Dienstplan wie ich eingesetzt bin?und wie wird mein Urlaub berechnet?In der einen Schicht habe ich 6h gearbeitet in der anderen 4. Einen Durchschnitt von drei Monaten kann man nicht nehmen da ich erst seit Januar dort bin.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Anders als beim Urlaubsentgelt wird die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall so gerechnet, dass für genau die Tage die Sie gearbeitet hätten das Geld fortgezahlt wird, dass sie bekommen hätten wenn sie gearbeitet hätten.
Es ist gar nicht erforderlich, dass sie schon drei Monate da sind , sondern sie bekommen einfach genau das Geld das sie auch sonst erhalten hätten.
Anders als beim Urlaubsentgelt gilt hier das so genannte Entgelt Ausfallprinzip
Der Arbeitnehmer soll so gestellt werden wie wenn er gearbeitet hätte
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die Antwort. Versteh trotzdem noch nicht wie der der Urlaub sich errechnet

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Den Urlaub können sie ja nun nicht mehr nehmen.
Es kommt daher ein Anspruch auf Urlaubsabgeltung in Betracht. Hier geht nicht das Lohnausfallprinzip Sonnenwärme dieser Anspruch rechnet sich nach einem Schnitt
Da Sie noch keine drei Monate dort gearbeitet haben errechnet sich der Urlaubsabgeltungsanspruch aus dem Durchschnitt dessen, Was sie im Monat Januar verdient haben.
Das Entgelt Ausfallprinzip gilt hier im Gegensatz zum Lohnfortzahlung wegen Krankheit gerade nicht
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also habe im Januar 829€netto verdient u die rechne ich durxh die Anzahl der Arbeitstage und das mal die vier Tage Urlaub? Oder nehm ich den Bruttoeinkommen?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Man nimmt immer den Bruttoverdienst, rechnet es mit dem Bruttoverdienst und,rechnet dann die Steuern .
Denn für vier gearbeitete Tage müssen Sie natürlich weniger Steuern zahlen als wenn sie 21 Tage gearbeitet hätten
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz