So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 282
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht, Urheberrecht / Fotorecht, ALG 2, Tierrecht für Tierfreunde
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Wie sieht es aus mit der Führerscheinpflicht, hierzu gibt es

Kundenfrage

Wie sieht es aus mit der Führerscheinpflicht, hierzu gibt es einen Beitrag das die STvZO und die FeV ungültig ist, wenn dies so wäre dann ist meine Bewährung ja falsch. Es gibt einige Beiträge im Internet die das ungültig erscheinen lassen.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es sich bei Ihnen um eine Bewährungsstrafe handelt, wurde Ihnen ein strafrechtlicher Vorwurf gemacht und handelt es sich wahrscheinlich um den Vorwurf des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Dies ist auf jeden Fall strafbar. Dass die von Ihnen genannte Ordnung bzw. Verordnung ungültig sein sollten, ist nicht ersichtlich. Selbst wenn es hier an einzelnen Regelungen Zweifel an der Rechtmäßigkeit geben sollte, wird dies nicht dazu führen, dass Fahren ohne Fahrerlaubnis straffrei, und damit Ihre Strafe falsch wäre. Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine Orentierung bieten. Für detailiertere Fragen sende ich Ihnen die wählbare Zusatzoption.

Mit freundlichen Grüßen
RAinCustomer/p>

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz