So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten tag.ich bin 2013 zu 7 Monaten Haft auf 3 Jahre Bewährung

Kundenfrage

Guten tag.ich bin 2013 zu 7 Monaten Haft auf 3 Jahre Bewährung verurteilt worden.hatte im Oktober 2014 eine Versicherung auf den Namen meiner in Trennung g lebenden Frau für ein Kfz gemacht.am 19.03.2015 ist Verhandlung. Mit welchem Strafmaß muss ich rechnen.denn Staatsanwaltschaft geht von Versicherungs betrug unter Verwendung Daten dritter aus.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

- weswegen wurden Sie 2013 zu 7 Monaten FS verurteilt ?

RAKRoth :

- welche weiteren Vorstrafen haben Sie ?

RAKRoth :

- Sind Sie anwaltlich vertreten ?

RAKRoth :

- wie sehen Ihre Lebensverhältnisse aus (Familie, Beruf etc.) ?

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Guten abend. Ich bin vorbestraft wegen Diebstahls. Und wegen Tankbetrug in 20 Fällen.

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Meine Frau und ich leben in Trennung. Sind aber wieder dabei einen weg zu einander zu finden. Wir haben 2 gemeinsame Söhne. Diese leben im sogenannten Wechselmodell. Seit 19.01.2015 arbeite ich in einer zeitarbeitsfirma.

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Es steht ein Umzug in den Ort an wo meine Frau lebt. Um das Wechselmodell besser praktizieren zu können. Befinde mich auch in Psychotherapie

RAKRoth :

Ok. Vielen Dank !

RAKRoth :

Sie müssen jedenfalls mit einer nicht unerheblichen Freiheitsstrafe rechnen, die jedenfalls nicht unter 7 Monaten ausfallen wird, weil Sie während laufender Bewährung erneut straffällig geworden sind.

RAKRoth :

Die Frage wird dann sein, ob die Vollstreckung der zu verhängenden Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt werden kann.

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Wovon hängt es ab ob es zur Bewährung ausgesetzt werden kann?

RAKRoth :

Dies erfordert jedenfalls eine günstige Kriminalprognose. Ob dies zu erreichen ist, kann ich leider von hier aus nicht abschließend beurteilen. Sie benötigen jedenfalls einen Verteidiger.

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Wir wollen gerade eine Basis schaffen um das Leben wieder in den griff zu bekommen

RAKRoth :

Welchen Beruf üben Sie denn aus ? Und engagieren Sie sich in sozialer Hinsicht irgendwo ?

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Was bedeutet Kriminalprognose? Ich arbeite als Helfer im metallbereich

RAKRoth :

Die günstige Kriminalprognose beinhaltet die Erwartung, dass der Verurteilte künftig keine Straftaten mehr begehen wird. Das bedeutet zunächst, dass nur vorausgesehen werden muss, der Verurteilte werde sich in Zukunft straffrei verhalten.

RAKRoth :

In § 56 StGB heißt es dazu:

RAKRoth :

"Bei der Verurteilung zu Freiheitsstrafe von nicht mehr als einem Jahr setzt das Gericht die Vollstreckung der Strafe zur Bewährung aus, wenn zu erwarten ist, daß der Verurteilte sich schon die Verurteilung zur Warnung dienen lassen und künftig auch ohne die Einwirkung des Strafvollzugs keine Straftaten mehr begehen wird. Dabei sind namentlich die Persönlichkeit des Verurteilten, sein Vorleben, die Umstände seiner Tat, sein Verhalten nach der Tat, seine Lebensverhältnisse und die Wirkungen zu berücksichtigen, die von der Aussetzung für ihn zu erwarten sind."

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Ich will mich ja zukünftig straffrei verhalten.habe ich Anspruch auf einen Pflicht Verteidiger?

RAKRoth :

Nur wenn ein Fall der sog. notwendigen Verteidigung vorliegt. Das ist anzunehmen, wenn eine Freiheitsstrafe von einem Jahr zu erwarten ist. Dies könnte in Ihrem Fall gegeben sein. Ihr Verteidiger müsste dann jedenfalls einen sog. Beiordnungsantrag stellen.

RAKRoth :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Eine letzte Frage noch:wird der Verteidiger automatisch bestimmt oder muss ich da was unternehmen? Denn einen Anwalt habe ich nicht

RAKRoth :
In den Fällen der notwendigen Verteidigung wird dem Angeschuldigten, der noch keinen Verteidiger hat, ein Verteidiger bestellt, sobald er gemäß § 201 StPO zur Erklärung über die Anklageschrift aufgefordert worden ist.

Ergibt sich erst später, dass ein Verteidiger notwendig ist, so wird er sofort bestellt.
RAKRoth :

Ich wünsche Ihnen alles Gute und dass Sie nochmals mit einer Bewährungsstrafe aus der Sache herauskommen.

JACUSTOMER-5ikvl1hl- :

Vielen dank für ihre Informationen

RAKRoth :

Nicht zu danken !

RAKRoth :

Bitte bewerten Sie meine Antwort noch positiv. Vielen Dank !

RAKRoth :

Sind Sie noch da ?

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz