So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, ich arbeite in der Erotikbranche und habe auf einigen

Kundenfrage

Hallo,
ich arbeite in der Erotikbranche und habe auf einigen "Freierseiten" Berichte über mich gefunden. Diese enthalten auch Gesichtsfotos von mir! Unter anderen auf http://huren-test-forum.lusthaus.cc/forumdisplay.php?f=3 .. Ich möchte das diese gelöscht werden und ihr Sitz ist in "Republic of Panama" .. Die Seite hat ein Beschwerdebogen nur macht man sich in diesen Bogen ehr witzig über einen mal soll unter anderen seinen IQ angeben..und Personalausweiss, Addresse etc das möchte ich nicht.. Ich fühle mich in meiner Privatsphäre verletzt und möchte gerne dagegen vorgehen..vorallem wurden wie gesagt Fotos von mir hochgeladen ohne meine Einwilligung.. und darf man überhaupt über eine Frau die in diesen Gewerbe arbeitet seine öffentliche Meinung mit Fotos schreiben?Das ist herabwürdigend ..
Auf einer anderen Seite wurde persönliches aus meinen Privatleben preisgegeben was dringend entfernt werden muss. In den Gewerbe darf natürlich nichts privates preisgeben werden weil man davon schaden nehmen kann!
Wo der Sitz der Seite ist weiss ich nicht.
meine Frage: Was kann ich dagegen tun? Wen kann ich anzeigen? Kann ich Schadensersatz einklagen? Oder was würden sie mir raten?
Ich werde ab diesen Jahr wieder zur Schule gehen und möchte nicht das durch sowas meine Zukunft ruiniert wird...
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
RAKRoth :

Sehr geehrte Ratsuchende,

RAKRoth :

vorab eine Frage: Sind Sie volljährig ?

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

ja bin ich

RAKRoth :

Ok. Vielen Dank ! Die Nutzung dieser Plattform ist Minderjährigen untersagt. Ein Löschungsanspruch besteht dem Grunde nach. Die Schwierigkeit besteht ganz allein darin, diesen Anspruch auch durchzusetzen, weil der Betreiber in Panama sitzt.

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

Haben sie villeicht einen Rat wie ich es durchsetzen kann?

RAKRoth :

Ist denn der Betreiber dieser Webseite bekannt ?

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

ja wie gesagt haben sie auch ein Beschwerdeformular, aber wie auch schon bereits gesagt machen die sich über einen witzig..Hatte auch gelesen das man denen mit Anwalt drohen kann

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

http://www.lusthaus.cc/beschwerde-formular/ das ist ihr Beschwerdeformular

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

muss ich ihnen meine personalausweis Kopie zusenden?

RAKRoth :

Ok. Dann würde ich über die Einschaltung eines Anwalts die Löschung der Einträge bzw. Fotos veranlassen.

RAKRoth :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

noch zu der anderen Seite eine Frage .. Da wurde ja privates über meine Familie geschrieben im Zusammenhang mit meiner Arbeit.. Kann ich da Schadensersat einklagen oder Schmerzensgeld oder so?

RAKRoth :

Ja, das kommt grundsätzlich in Betracht. Hier müsste im Einzelnen geprüft werden, welche Qualität die Persönlickeitsrechtsverletzung hat. Auch hier empfehle ich Ihnen, einen Kollegen zu beauftragen.

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

Die Anwaltskosten kann ich die geltend machen.. Den Fall gewinnen müsste ich ja auf jeden Fall oder?

RAKRoth :

Dann müssten Sie vorher die Gegenseite mit der Löschung in Verzug setzen. In diesem Falle stellen die Kosten für die Beauftragung eines Anwalts einen Verzugsschaden dar. Die Erfolgaussichten dürften dem Grunde nach gut sein. Allerdings muss beachtet, wer denn als Beklagter in Betracht kommt.

JACUSTOMER-4k7rf7io- :

wie meinen sie das genau " wer denn als Beklagter in Betracht kommt"?

RAKRoth :

Das ist die Person, die für die Einträge verantwortlich ist.

RAKRoth :

Wenn Ihre Fragen damit beantwortet worden sind, mögen Sie bitte eine positive Bewertung abgeben. Vielen Dank ***** ***** Gute !

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz