So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Hallo! Ich hoffe sie können mir helfen! Gestern hatte ich Besuch

Kundenfrage

Hallo! Ich hoffe sie können mir helfen! Gestern hatte ich Besuch vom jugendamg! Und wurde aufgefordert am Donnerstag zum Urintest zu kommen! Da meine Tochter mehrere Tage bei ihrem Vater verbrachte muss ich zugegen das ich Drogen konsumiert habe! Muss ich diesen Termin wahrnehmen der mir nur telefonisch über die Mailbox mitgeteilt wurde? Ich weiß das das es den Spaß nicht wert war und die Aussage ob es denn möglich ist die kleine zum Vater zu geben ...! Bitte helfen sie mir!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werte Fragestellerin,
zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:
Das Jugendamt kann Sie zwar auffordern, einen Urintest zu machen, zwingen kann es Sie aber nicht.
Wenn begründeter Anlass besteht, dass das Wohl Ihres Kindes gefährdet ist, müsste dann, wenn Sie der Aufforderung nicht Folge leisten, das Jugendamt oder der Kindesvater einen entsprechenden Antrag beim Familiengericht stellen.
Ihre weitere Frage, ob es möglich ist, das Kind zum Vater zu geben, habe ich leider nicht verstanden. Bitte teilen Sie mir hierzu näheres mit, damit ich auch auf diesen Teil Ihrer Frage eingehen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dem Jugendamt liegt ein positiver bluttest aus einer Polizeikontrolle vor! Diese ist aber auch schon mehrere Monate her! Und meine Tochter war zu dieser Zeit zu Besuch bei ihrem Vater! Kann mir das jugendamt dann zum jetzigen Zeitpunkt kindeswohlgefährdung vorwerfen?

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werte Fragestellerin,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.
Drogenmissbrauch alleine lässt noch keinen gesicherten Rückschluss zu, dass hier eine Kindeswohlgefährdung vorliegt.
Dennoch wäre es empfehlenswert, wenn Sie sich Hilfe zur Bewältigung der Drogenproblematik suchen würden.
Wie bereits dargestellt, hat das Jugendamt kein Recht, Sie zum Drogentest vorzuladen.
Wenn das Jugendamt will, dass Ihr Kind nicht mehr von Ihnen betreut wird, dann müsste es einen Antrag bei Gericht stellen und dieses würde dann darüber entscheiden.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und freue mich über eine positive Bewertung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz