So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe folgendes Problem:Als Geschäftsführer der Firma

Kundenfrage

Ich habe folgendes Problem: Als Geschäftsführer der Firma  *** habe ich im Mai 2012 per Vollmacht ein Mandat zur Sanierung einer Einzelfirma erhalten. Die Einzelfirma wurde zum 31.10.2014 liquidiert, der Mandant hat im April 2014 die Vermögensauskunft abgegeben und die *** hat über Vergleichsverhandlungen und Zahlungsvereinbarungen Lösungen für alle nicht dinglich gesicherten Gläubiger gestaltet. Im Grundbuch der verbliebenen Immobilie sind Grundschulden eingetragen: im 1. Rang ein Investor wegen Kreditabsicherung, im 2. Rang die Lebensabschnittsgefährtin und im 3. Rang die *** selbst. Dazu kommen jetzt laufend Zwangshypotheken weiterer öffentlicher Stellen. Der Vertrag zwischen dem Eigentümer der Immobilie (Mandant der ***) und der *** ist insofern gestaltet, dass die *** die Mieten vereinnahmt und quotierlich an die Gläubiger verteilt. Seit dem 05.01.2015 befindet sich der Eigentümer aufgrund einer Schwersterkrankung im künstlichen Koma, bisher ist weder absehbar, wie lange der Zustand anhält, noch ob er das Geschehen überhaupt überlebt. Per einstweiliger Anordnung wurde am 12.01.2015 die Schwester des Mandanten zur vorläufigen Betreuerin in der Sorge um die Gesundheit etc. bestellt, allerdings nicht in geschäftlichen Angelegenheiten. Meine konkrete Frage ist, da der Investor im ersten Rang die Immobilie gerne kaufen würde, bevor ein Insolvenz- oder Nachlassverwalter kommt, was ich an dieser Stelle tun kann, um einen Verkauf der Immobilie entweder an den Investor oder an die *** selbst zu bewerkstelligen?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz