So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo Nachdem meine WG Mitbewohnerin eine Haftstrafe von

Kundenfrage

Hallo
Nachdem meine WG Mitbewohnerin eine Haftstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung bekam, vom Amtsgericht in September 2014 und das Urteil Bestätigt wurde durch das Landgericht im Dezember 2014 bekam sie in Januar 2015 den ersten Termin zum Haftantritt, den hatte sie verschoben da sie noch die Tochter Unterbringen muss, dann kam der 2te Termin den hat sie Verschoben da sie einen Scheidungstermin hat.
Jetzt erzählte sie mir das sie ( angeblich) einen Anwalt Beauftragt hat , der die Strafe versucht in Bewährung mit Sozialarbeit Umwandeln möchte. Wenn das nicht geht das sie als Unzurechnungsfähig erklärt wird !
Kann man da ehrlich noch was machen, ich meine beide Einspruchfristen sind Abgelaufen
Und im November 2014 ( 2 Monate nach den Urteil vom Amtsgericht wurde sie wieder erwischt !!) da kommt die nächste Zeit die nächste Verhandlung :-(
Was für folgen hätte das für ihre 5 Jahrige Tochter wenn sie als Mutter als Unzurechnungsfähig eingestuft wird , die kleine hätte jetzt bei der Tante eine Unterkunft für die 6 Monate gehabt
Meine Frage, kann es stimmen das sie jetzt noch was machen kann ?
Machte mir auch immer Gedanken das die Polizei Klingelt , wer will sie schon gern im Haus haben !
Will nur wissen ob es möglich ist, oder ob der zug da abgefahren ist ( glaube ihr langsam nicht mehr alles )
Danke ***** ***** Antworten , wenn es wichtig ist es Handelt sich um Bayern/ Nürnberg
Lieben Dank für evtl. Antworten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Sie konnte höchstens noch Revision einlegen, mit der Begründung,, Dass diese Strafzumessung fehlerhaft ist.
Dafür muss jedoch die Revision innerhalb der Frist von einer Woche eingelegt worden sein.
Ist es das nicht dann kann man auch nichts mehr machen.
Es gibt zwar noch den Gnadenweg aber der ist vollkommen ungewiss
Legt man Revision ein . betrifft das rein rechtliche Fragen die Tatsacheninstanzen sind bereits gelaufen.
Eine Haftstrafe in eine Bewährungsstrafe mit Sozialstunden umzuwandeln ist natürlich möglich Es dürfte sich angesichts der Tatsache dass die Dame schon wieder straffällig geworden ist jedoch als unmöglich herausstellen.
Ich halte diese Umwandlung für vollkommen unwahrscheinlich.
Die Tochter muss natürlich zuverlässig untergebracht sein.
Wenn die Mutter da kooperiert wird man ihr die elterliche Sorge belassen und wir diese nicht entziehen.
Wenn die Mutter aber unvernünftige Vorschläge gemacht wo das Kind zu bleiben hat und dies mit dem Kindeswohl nicht über ein stimmt dann wird das Jugendamt wohl einen Antrags darstellen, dass die Mutter die elterliche Sorge entzogen wird.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo und Danke

Bewertung folgt umgehend

Eine Frage noch wie sieht der weg aus wenn sie auf Unzurechnungsfähigkeit plediert ?

Die Einspruchfrist müsste vorbei sein, da die Verhandlung vor dem Landgericht am 18.12.2014 war

Mit freundlichen Grüssen

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Rat suchende, wenn sie auf Unzurechnungsfähigkeit plädiert sieht es auch nicht besser aus.
Dann kommt sie nicht ins Gefängnis sondern wird in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann ich Ihnen denn noch weiterhelfen?
Gerne
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team