So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwälte,ich sitze derzeit in der JVA Kassel

Kundenfrage

Sehr geehrte Anwälte, ich sitze derzeit in der JVA Kassel 1 / Baunatal Offener Vollzug ein. Mein Problem kurz geschildert: Seitdem seit Kurzem ein neuer Anstaltsleiter in der Anstalt ist kommen jeden Tag neue Reglungen. Der Knüller heute: Mein Arbeitgeber wurde von der Anstalt angeschrieben. Es wurde eine Besondere Vereinbarung zu meinem Arbeitsvertrag geschlossen, ausdem hervorgeht, das ich mein Gehalt an das Land Hessen abtrete. Der Anstaltsleiter möchte in Zukunft uns Gefangenen unser Gehalt einteilen. So wie ich das sehe, darf er nur die Haftkosten/Überbrückungsgeld und eventuelle Pfändungen einbehalten. Freies Eigengeld müsste mir zur vollen Verfügung stehen. Und zwar auch im Vollen Umfang ohne jegliche Einteilung, da ich auch Verpflichtungen wie Miete, Strom, Handyrechnung ect habe. Nun meine Frage: Darf der Anstaltsleiter ohne mein wissen meine Arbeitgeberin anschreiben, (Im Auftrag unterschreiben) ohne das ich je ein Auftrag erteilt habe, und Ihr sagen, das ich mein Gehalt an das Land Hessen abtrete (Was ich nie gemacht habe)?! Und darf er mir mein freies Eigengeld einteilen wie es Ihm passt ??? Vielen Dank ***** ***** !!!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz