So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Via Internet bin ich auf Ihre Seite gekommen

Kundenfrage

Guten Tag Via Internet bin ich auf Ihre Seite gekommen und hätte da eine Frage bevor ich einen Rechtsstreit beginne. Gerne würde ich folgendes wissen – falls Sie mir helfen können: Ich lebe seit sehr langem in der Schweiz und kenne die italienischen Gesetzte nicht im Trentino Alto Adige. Meine Eltern leben in Italien und haben ein Haus und Land in der Nähe von Trento. Bevor mein Vater im 2009 starb verkaufte er 3 Jahre vorher alles meiner Schwester (notariell). D.h. ein falscher Verkauf. Sie überwies im den Betrag im 1.6.2005 und eine Woche später retournierte mein Vater ihr den Betrag wieder. Ich habe die Kontoauszüge mit den Bewegungen. Informiert wurde ich aber erst im 2011. Alles geschah hinter meinem Rücken und ich dachte wenn meine Mutter mal nicht mehr da ist – wird alles geteilt. Dem ist leider nicht so. Da meine Mutter schwer krank ist – hatte ich nicht viel Zeit mich darum zu kümmern. Sie lebt immer noch im Haus und hat das Wohnrecht bis auf Lebzeiten. Irgendwie lässt es mich nicht ruhen – gibt es da einen Hoffnungsschimmer. Oder ist es so, gemäss ital. Gesetzt, dass die eine Tochter alles haben kann (kaufen) und die andere nichts? Da ich sehr schnell handeln muss, denn am 1. Juni 2015 sind die 10 Jahre vorbei, gibt es da Hoffnung, dass man dieses Erbe/Kauf/Vertrag annullieren kann? Wie müsste man da vorgehen? Was wären die ungefähren Kosten? Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr verbunden. Mit den besten Grüssen ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke ***** ***** Sie finden einen Experten der sich mit Nord-Italienischen Erbrecht auskennt.

Ich möchte einfach wissen ob ich eine Chance habe - wenn ich rechtlich ( nach ital. Recht) vorgehe oder ob ich es sein lassen muss - da ich keine Chance haben werde.

Eine Frage: Sollte meine Mutter etwas Geld auf dem Kto. haben - und sie stirbt - dann wird das wohl auch geteilt oder? Auch wenn sie ausdrücklich sagt ich solle es bekommen? Ist nicht viel aber immerhin etwas. Danke für einen baldigen Bescheid. Beste Grüsse L. Wild

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wie sieht es aus? Könnte mir jemand Antwort geben ob ich rechtliche Schritte gegen meiner Schwester/Schwager (beide sind zu 50% mit dem Haus beerbt worden.)

Ich denke, vielleicht könnte ich mit den falschen "Verkauf" rechtlich etwas erreichen. Natürlich wurde alles via Notar gemacht. Habe ich da überhaupt eine Chance? Soll ich es seinlassen?

Ich kenne die Gesetzte nicht in Trento - Norditalien und bitte Sie höflich um RAT. Gerne erwarte ich Ihre baldige Antwort. An wem könnte ich mich sonst wenden?

Beste Grüsse ***

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Ich habe noch keine Antwort erhalten ob
ich etwas unternehmen kann/soll oder nicht. Habe
ich eine Chance oder nicht etwas zu bewirken?
Gerne hätte ich darauf eine Antwort.